Gewinnabsturz um ein Drittel bei Samsung Electronics
Mehmet Cetin / Shutterstock.com
Hauptseite Nachrichten

Im dritten Quartal verdiente das Unternehmen 4,6 Mrd. US-Dollar.

Der südkoreanische Hersteller Samsung Electronics (KRX: 005930) veröffentlichte den Gewinnbericht für das dritte Quartal des laufenden Jahres. Der Gewinn betrug 5,2 Trillionen Won (ca. 4,6 Mrd. Dollar), was etwa um 30% weniger im Jahresvergleich ist, denn im dritten Quartal letztes Jahr schrieb das Unternehmen 7,3 Trillionen Won oder 6,4 Mrd. Dollar.

Auch beim Quartalsvergleich ist der Absturz von Samsung dramatisch: 36%. Besonders starke Tendenz wird in der Mobile-Abteilung beobachtet, was sicherlich auf die Schwierigkeiten mit Galaxy Note 7 zurückzuführen ist. Der Bericht stellt fest, dass das Unternehmen "auf die Wiederherstellung des Vertrauens der Verbraucher konzentrieren" will und eine Gewinnsteigerung in der Zukunft erwartet.

Solche Zahlen kommen nicht überraschend: Das Unternehmen veröffentlichte früher Negativprognosen. Der Verkaufsbeginn von Galaxy Note 7 fand im August statt, doch bereits im September wurde eine Rückruf-Aktion wegen Explosionsgefahr beim Akku des Geräts gestartet. Insgesamt wurden fast 2,5 Millionen Smartphones zurückgesandt.

Samsung stoppt die Herstellung von Galaxy Note 7

Am 11. Oktober gab Samsung einen Herstellung- und Verkaufstop von Galaxy Note 7 aus Gründen der Verbrauchersicherheit. Allein an diesem Tag verlor Samsung fast 17 Mrd. Dollar an Wert: Die Aktien des Unternehmens gingen um 7,5% nach unten.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.