Hauptseite Nachrichten

Da die Bezeichnung "Autopilot" irreführend sei, will das Kraftfahrtbundesamt die Benutzung der Bezeichnung in der Werbung von Tesla Motors (NASDAQ: Tesla Motors [TSLA]) Fahrzeugen untersagen, so Reuters.

In einem Brief wendet sich KBA direkt an den Hersteller:

"Um Missverständnissen und falschen Kundenerwartungen vorzubeugen, fordern wir den irreführenden Begriff Autopilot bei der Bewerbung des Systems nicht mehr zu nutzen."

Auch bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat man sich ausgiebig mit dem Tesla beschäftigt und kam zu dem Schluss, dass hier eine erhebliche Verkehrsgefährdung vorliegt.

Im Juli 2016 teilte Bundesanstalt für Straßenwesen auf Anfrage mit, dass man dem Autopiloten in Deutschland keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr erteilt hätte.

Tesla gab wiederholt an, dass der Autopilot keinen Fahrerersatz darstellt und auch bei der Benutzung dieser Funktion man die Hände auf jeden Fall am Steuer lassen soll.

Am Montag sollte die neue Produktion von Tesla vorgestellt werden, doch die Präsentation wurde von Elon Musk aufgeschoben. Der Inhalt der Präsentation wird nach wie vor geheim gehalten, man munkelt jedoch, es handle sich um Model 3. Der Event sollte nun Mitte dieser Woche statt finden.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.