Aktiensturz nach Anschlag
REUTERS/Brendan McDermid
Hauptseite Nachrichten

Die Aktienkurse an den europäischen Aktienmärkten stürzten ab nach einer Reihe von Terroranschlägen in der Hauptstadt von Belgien.

Am 11.50 sank Aktienindex STOXX Europe 600 Travel & Leisure, bei dessen Errechnung Aktien aus der Erholung- und Reisebranchen berücksichtigt werden, auf 2,75%.

Belgischer Bel 20 sank auf etwa 1,25%, Frankreichs CAC 40 auf 1,4%, DAX auf 1,77% und der niederländische AEX auf 1,34%.

Ebenfalls die Fluggesellschaften: Aktien easyJet (LON: EZJ) fielen um 5,7%, Ryanair (NASDAQ: RYAAY) um mehr als 4%, Lufthansa (ETR: LHA) um 4%. Aktien der Reiseunternehmen fielen auch.

Aktienwert für Hotelbetreiber Accor (EPA: AC) und Intercontinental Hotel Group (LON: IHG) verringerte sich um 5% bzw. 2,8%, Aktien des französischen Flughafenbetreiber ADP (EURONEXT PARIS STOCKS: Aeroports de Paris [ADP]) fiel um 3%.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.