Dänemark führt Ausweiskontrollen ein
Hauptseite Nachrichten

Wenige Stunden nachdem Inkrafttreten der schwedischen Regelung werden Passagiere im Zug aufgefordert Ausweis zu zeigen, denn die dänische Regierung verstärkt, wie angekündigt, die Kontrollen an der Grenze zu Deutschland.

Dänischer Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen sagte in einer hastig einberufenen Pressekonferenz, dass die von Schweden eingeführte Ausweiskontrollen das Risiko der Ansammlung von asylsuchenden Flüchtlingen in Dänemark steigern. Die Grenzkontrollen werden für 10 Tage aufgerichtet, dieser Zeitraum kann, falls notwendig, verlängert werden.

Im letzten Jahr erhielt Schweden 163.000 Asylanträge, fast die doppelte Anzahl, als 2014. Kommunen im ganzen Land, vor allem im Süden, an der Grenze zu Dänemark, beklagten die Überbelastung der öffentlichen Diensten wegen der Ankunft so vieler Asylbewerber.

Carl Bildt, ehemaliger Premierminister von Schweden nannte heutigenTag “einen dunklen Tag für unsere Nordregion”.

Hans Christian Schmidt, Dänemarks Verkehrsminister, sagt, dass es traurig sei, welche zu welchen Folgen Schweden fehlerhafte Einwanderungspolitik geführt hat. "Es ist traurig und ärgerlich für die gesamte Region", betont er.

Deutsches Außenministerium befürchtet, die Schengen-Zone als Idee einer reisepassfreien Zone, sei in Gefahr.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.