Die größten Fehltritte von Silicon Valley
Brendan McDermid/Reuters
Hauptseite Technologien

Das Silicon Valley wird oft als eine Tech-Utopie gefeiert, wo junge kulleräugige Studienabbrecher mit ihren kühnen, disruptiven Ideen einen eifrigen Investor finden können, der an ihre Vision glaubt, und die Welt verändern kann. Aber für jedes Apple oder Uber gibt es eine Handvoll von Tech-Unternehmen, die scheitern. Einige CEOs stellen sich als Ken Lay heraus, nicht als Steve Jobs. Andere sind eher Flops als Betrug.

Andrew Mason, Groupon

Verpönt als «schlechtester CEO des Jahres 2012», war Andrew Mason an der Spitze von Groupon, als das Unternehmen an die Börse ging. Herb Greenberg von IPO CNBC schrieb von dem «überbewertesten ... der letzten Jahre». Jahre nach dem Börsengang hat Groupon noch Probleme, einen Gewinn zu erwirtschaften.

Elizabeth Holmes, Theranos

Elizabeth Holms wurde symbolisch für den Exzess des Silicon Valley, als ihr 9 Mrd. USD wertvolles Bluttest Start-up, Theranos, zum Gegenstand einer Reihe von Wall Street Journal Untersuchungen wurde, in denen berichtet wurde, dass die Technologie des Unternehmens nicht wirklich funktioniert. Theranos befindet sich derzeit in Untersuchungen durch die Kriminalbehörden.

Parker Conrad, Zenefits

Zenefits CEO und Mitbegründer Parker Conrad trat im Jahr 2016 zurück, aufgrund den Sorgen über die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften durch sein 4,5 Mrd. USD Start-up. Weitere Berichte verrieten, dass Zenefits Unternehmenskultur unter Conrad mehr einem Studentenwohnheim glich als einem Unternehmenszentrum. Dies wurde komplettiert durch Vorwürfe von Sex in den Treppenhäusern und viel Alkohol.

Marisa Mayer, Yahoo

 Die größten Fehltritte von Silicon Valley
AP Photo/Julie Jacobson

Gefeiert als der Turnaround-Chefin, die Yahoo so dringend benötigt hätte, als sie für den Job im Jahr 2012 eingestellt wurde, ist Marissa Mayer mittlerweile unter Beschuss geraten, da die Anleger ihre Geduld auf ein Wunder verloren haben, das nie kam. (Die Millionen, die sie angeblich auf rauschenden Festen und für Vergünstigungen ausgegeben hat, während der marode Internet-Riese dem Abgrund entgegentaumelte, haben nicht geholfen.) Yahoo steht jetzt zum Verkauf.

David Byttow, Secret

David Byttow, der Gründer der anonymen Posting-App Secret verlagerte sein ein Jahr altes Start-up 2015 zu einem Inkubator,nachdem angeblich Millionen versenkt wurden und er sich einen auffälligen Ferrari gekauft hatte. Google Ventures Investor Bill Maris verglich später das Ende des Start-ups mit einem "Banküberfall."

Michelle Peluso, Gilt

 Die größten Fehltritte von Silicon Valley
Beck Diefenbach/Reuters

Gilt Groupe, das einstmals heißeste Blitz-Verkäufe-Start-up wurde 2011 auf 1 Milliarde USD geschätzt, und hatte mehr als 286 Mio. USD zur Finanzierung seit seiner Gründung gesammelt. Fünf Jahre später kaufte Hudson Bay, die Muttergesellschaft von SaksFifth Avenue, das Start-up für 250 Mio. USD, was CNN den "ultimativen Blitz-Verkauf" nannte.

Anthony Bay, Rdio

Rdio meldete im Jahr 2015 Konkurs an, was zeigt, wie schwer es sein kann, einen lebensfähigen Streaming-Dienst zu kreieren. Rdio hatte seinen Finanzierungswert von 125 Mio. USD auf 500 Mio. USD erhöht. Pandora schöpfte später "viele Mitarbeiter" aus dem gescheiterten Start-up ab, obwohl ihr CEO Anthony Bay ihnen nicht folgen wollte.

Scott Thompson, Yahoo

 Die größten Fehltritte von Silicon Valley
AP Photo/Paul Sakuma

Scott Thompson war der CEO von Yahoo, bevor das Unternehmen Marissa Mayer engagierte. Monate nachdem Thompson für den Job angeheuert wurde, schickte der Vocal Acitivist Investor Dan Loeb dem Yahoo-Vorstand einen Brief, in dem er Thompson in Frage stellte und sich fragte, ob Thompson "seine akademischen Zeugnisse verschönert" habe. Thompson wurde sofort mit Ross Levinsohn ersetzt, nachdem der Vorstand entdeckt hatte, dass Thompson fälschlicherweise einen Computerwissenschafts-Abschluss zu seinem Lebenslauf hinzugefügt hatte.

Carly Fiorina, HP

Als Carly Fiorina nach ihrer sechsjährigen Amtszeit als CEO von Hewlett-Packard gegangen worden war, sprangen die Aktien des Unternehmens um 10% nach oben dank der Nachricht von ihrem Abschied. Während sie CEO war, hat Fiorina die Gewinne des Unternehmens nicht erhöht und hat das Eigentum der Aktionäre um 52% reduziert. Eine verheerende Fusion mit Compaq, die dazu führte, dass sie rund 30.000 Mitarbeiter feuerte, frequentierten Fiorina während ihrer gescheiterten Senats- und Präsidentschaftskampagnen.

Gurbaksh Chahal, RadiumOne und Gravity4

Als er im Jahr 2014 von seiner Ad-Tech-Firma RadiumOne nach einer Verurteilung wegen häuslicher Gewalt gefeuert worden war, gründete Gurbaksh Chahal ein neues Unternehmen, um mit dem zu konkurrieren, das ihn gerade entlassen hatte. Aber Gravity4, seine neue Firma, wurde im Jahr 2015 wegen Geschlechterdiskriminierung verklagt (Beschluss steht noch aus). Außerdem haben ehemalige Mitarbeiter rechtliche Schritte gegen ihn in Betracht gezogen.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.