Hauptseite Technologien

In einer Welt von Bambus-Wolkenkratzern und sich verändernden Apartments ist es leicht Brücken zu vergessen, diese bescheidenen Werke der Architektur, die von A nach B führen. Doch heutzutage arbeiten Weltklassearchitekten, Künstler und Designer zusammen mit Stadtverwaltungen zusammen, um Brücken auf ein neues Level zu bringen und neue Wahrzeichen zu erschaffen, die sich problemlos in die ambitionierten und innovativen Gebäude ihrer Umgebung einfügen.

Garden Bridge in London, UK (in Bau)

Es führen bereits über 30 Brücken über die Londoner Themse, doch dieses neue Projekt ist das wohl anspruchsvollste von allen: die von Designer Thomas Heatherwick entworfene Brücke ist mit Pflanzen bedeckt und lässt sich etwa 275 Millionen Dollar kosten. Laut Wired wurde Heatherwick von der berühmten Szene aus “Titanic” inspiriert, in der Leonardo DiCaprio und Kate Winslet am Bug des Schiffes stehen und er schreit “Ich bin der König der Welt!”. Kleine Balkone an der Längsseite der Brücke werden es Paaren erlauben, die Szene nachzustellen. Die Brücke soll noch dieses Jahr zu bauen begonnen werden und man rechnet mit einer Fertigstellung bis zum späten Jahr 2018.

Danjian Bridge in Taipei,Taiwan (in Bau)

Die über 900 Meter lange Brücke, die zu den letzten Projekten von Zaha Hadid gehört, wird laut dem Unternehmen die längste single-tower und asymmetrische Kabelbrücke der Welt werden. Das subtile Design soll zu einem Blickfänger werden, ohne dabei den Sonnenuntergang von Taipei zu verdecken.

Lucky Knot Bridge in Changsha Meixi Lake District, China

Die Brücke des Glücklichen Knotens soll später dieses Jahr eröffnet werde. Der Name geht auf eine dekorative Knotentechnik aus China zurück, die Glück bringen soll. Sie wird auch Dragon King Kong Bridge genannt.

Sölvesborg Brücke in Sölvesborg, Schweden

Die Sölvesborg Brücke von Ljusarkitektur wurden 2013 gebaut. Die mit etwa 750 Metern die längste Fußgängerbrücke Europas wurde von einer Lichtdesign-Firma und nicht etwa von Architekten entworfen. Ljusarkitektur montierte farbverändernde LED-Lichter an der Brücke.

Helix Brücke in Marina Bay, Singapur

Die Helix Brücke war die erste, die die Struktur einer Doppelhelix besaß. Die Form soll das Leben, die Erneuerungen und das Wachstum symbolisieren und befindet sich neben Moshe Safdies 5,7 Milliarden Dolar teuren Marina Bay Sands Casino.

Køge North Station in Køge, Dänemark (in Bau)

Diese Brücke ist mehr als ein Blickfänger. Die vom Team von DISSING+WEITLING und COWI designte Brücke enthält Verkehrswege für Züge und Autos sowie eine Tankstelle und Park-and-ride Möglichkeiten. Sie soll 2018 eröffnet werden.

Puente Laguna Garzon in Garzón, Uruguay

Die vom uruguaischen Architekten Rafael Viñoly entworfene kreisförmige Brücke kann am Besten von oben herab bestaunt werden. Die Brücke, die über einen Fluss führt, erzeugt den Effekt einer Lagune in einer Lagune.

Sarajevo Brücke in Barcelona, Spanien (in Bau)

Die von BCQ Arquitectura Barcelona entworfene mit Pflanzen bedeckte Brücke trägt Heatherwicks grünes Konzept noch ein Stück weiter. Zu den geplanten Erneuerungen der bestehenden Sarajevo Brücke gehören etwa photolumineszente Steine, die den Weg ohne Elektrizität erhellen sowie Beton, der Verschmutzung in harmlose Substanzen umwandelt. Bisher gibt es keinen festen Fertigstellungstermin.

Cirkelbroen Brücke in Kopenhagen, Dänemark

Designer Olafur Eliassion wurde beim Entwerfen der Cirkelbroen von Kopenhagens Geschichte als Hafenstadt inspiriert. Die fünf runden Plattformen und die Masten erinnern an ein Boot, das in den Hafen einläuft.

Zhangjiajie Canyon Bridge in Zhangjiajie City, China (in Bau)

Wenn Haim Dotans Zhangjiajie Canyon Bridge im Mai 2016 eröffnet wird, wird sie die größte Glasfundament-Brücke der Welt sein. Auf der 20 Meter langen und 220 Meter hohen Brücke ist nicht nur zum Überqueren für Fußgänger gedacht, sondern soll auch für Bungee-Jumps und Fashion Shows genutzt werden.

Nine Elms Bridge in London, UK (in Bau)

Das dänische Unternehmen Bystrup gewann letztens die Lizenz, eine Brücke im südlondoner Stadtteil Pimlico zu errichten. Doch die Planungen der Fußgängerbrücke liefen bisher nicht ohne Kontroversen ab. So befürchten Kritiker etwa, dass die Brücke, die sich noch nicht im Bau befindet, die Pimlico Gardens, eine der wenigen Grünflächen der Gegend, zerstören könnte.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.