Scarlett Johansson Roboter
Hauptseite Technologien

Ein Mann hat einen Roboter gebaut, der Scarlett Johansson ähnelt

Weil Robotik und 3D-Drucktechnologien für Heimtüftler immer erschwinglicher werden, bauen Männer (natürlich) Roboter in Gestalt von schönen Frauen. Wer in den letzten zehn Jahren einen Fernseher eingeschaltet hat, sollte nicht überrascht sein zu erfahren, dass es sich beim ersten und gruseligsten Beispiel für diese Entwicklung um Filmstar Scarlett Johansson handelt.

In den Freitagsnachrichten wurde über einen Designer aus Hong Kong berichtet, der einen Roboter gebaut hat, der genau wie die preisgekrönte Schauspielerin aussieht. Obwohl Ricky Ma, der Schöpfer des Roboters, die Schauspielerin, nach deren Vorbild er den Bot modelliert hat, nicht nennt, sondern ihn stattdessen als Mark 1 bezeichnet. Es kostete Ma 18 Monate und über 50.000 USD, um das Projekt abzuschließen, das er auf seiner Terrasse mit einem 3D-Drucker herstellte.

Die Frage ist jedoch, ob er ein Präzedenzfall geschaffen hat. Wenn ein Mann die Aufmerksamkeit der Frau nicht verdienen kann, nach der er sich sehnt, ist es plausibel, dass dieser Mann stattdessen einen Roboter baut, der genau wie sein Liebeobjekt aussieht? Gibt es einen Rechtsweg, um zu verhindern, dass jemand einen ScarJo-Bot baut, oder Beyonce-Bot, oder einen Bot von Ihnen?

Sicher, die Menschen machen schon immer Nachbildungen von berühmten Menschen in Form von Puppen und aus Wachs. Aber der Unterschied ist, dass Mark 1 sich bewegt, lächelt und zwinkert. „Dessen ganz plötzliche Lebendigkeit fühlt sich aus irgendeinem Grund zu invasiv“, sagte Ryan Calo, Juraprofessor an der University of Washington. „Sollte [Ma] in nahezu jeder Hinsicht einen wirtschaftlichen Nutzen ziehen, und er hat dadurch wohl auch die allgemeine Bekanntheit erlangt, könnte Scarlett Johansson ihn mit ziemlicher Sicherheit verklagen.“

Doch Ma baute den Roboter bei sich im Haus und muss davon nicht unbedingt profitieren. „An der Stelle könnte Scarlett Johansson also der erste Strich durch die Rechnung gemacht werden“, sagte Kahlo. Dennoch, laut Reuters, hofft Ma, dass ein Investor seinen Roboter kauft, was Scarlett Johansson gewichtigeren Anlass geben könnte, den Rechtsweg zu beschreiten.

Die Mark 1 ist nicht so intelligent. Sie hat nur ein paar vorgefertigte Antworten um ihren Gesprächspartner zu unterhalten. Doch, wenn man ihr sagt sie sei schön, heben sich die Mundwinkel in einem leichten Lächeln an und ihre Augenbrauen entspannen sich, als ob sie verlegen wäre das Kompliment zu akzeptieren. Der Ausdruck ist bemerkenswert lebensecht.

Und in Wirklichkeit ist es nicht schwer, eine Nachbildung in Form einer Puppe zu machen. Die American Girl Puppensammlung erlaubt es einem jeden Elternteil eine realistisch aussehende Nachbildung seines Kindes machen zu lassen. Das ist sicherlich nichts Illegales. Andere Robotik-Labors haben noch genauere Roboter-Nachbildungen von Menschen gebaut, vor allem Hiroshi Ishiguro Laboratories in Japan, einem der modernsten und finanziell gut ausgestatteten Robotik-Labors in der Welt.

Was Mas Frankensteinähnliche Erfindung so bemerkenswert macht ist, dass er sie in seiner Wohnung gebaut hat. „Es gibt keinen Zweifel daran, dass wir im Laufe der Demokratisierung der Robotertechnik, eine Zunahme von Versuchen beobachten werden, sich zum Beispiel seine eigene personalisierte Kim Kardashian zu machen“, sagt die Juraprofessorin Margot Kaminski von der Ohio State University. „Und es gibt meiner Meinung nach auch keinen Zweifel daran, dass diese eine geschlechtsspezifische Komponente haben werden. Siri ist eine Frau, Cortana ist eine Frau. Wenn Roboter dafür existieren, Arbeiten auszuführen oder persönliche Hilfe anzubieten, gibt es eine verdammt gute Chance, dass sie Frauen sein werden.“

Für Johanssen ist dies nicht die erste Verwirrung mit den Männern, die in extrem übertriebener Art und Weise versuchen sich ihre Nähe zu verschaffen. Ein Cyber-Stalker, der ihr Computer hackte und die Nacktfotos der Scahuspielerin stahl, kam für 10 Jahre hinter Gitter. In diesem Fall ist Johansson buchstäblich objektiviert worden.

Mit der Weiterentwicklungkünstlicher Intelligenz, und nachdem Robotertechnologie billiger und leichter im häuslichen Umfeld geschaffen werden kann, werden andere Frauen vielleicht schon bald wissen, wie es sich anfühlt, wenn ein Fremder eine Version von einem selbst besitzt und sie kontrolliert.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.