Die teuersten Neuheiten in der Welt der Uhren
Hauptseite Technologien

Wenn es um kostspielige Zeitmesser geht denken die meisten Leute an Marken wie Rolex, das Uhren im Wert Zehntausender Dollar verkauft. Doch in Wirklichkeit ist das nur die Spitze des Eisbergs.

Die folgenden Uhren sind die neueste Riege der heute auf dem Markt verfügbaren teuersten Uhren, und viele von ihnen gehen für Millionen von Dollar über den Ladentisch. Die meisten wurden kürzlich auf der Baselworld 2016 enthüllt, die jährlich in Basel, Schweiz stattfindende größte Handelsmesse für Luxusuhren.

Warum so kostspielig? Die Komplexität der Mechanik und die Verwendung wertvoller Edelsteine – man stelle sich eine Menge von Diamanten vor – erhöhen den Einsatz für diese Accessoires.

Greubel Forsey Double Balancier à Différentiel Constant (350.000 Dollar)

Greubel Forsey Double Balancier À Différentiel Constant #greubelforsey $350,000

Ein von Watches only (@watches.gram) gepostetes Foto am

Greubel Forsey entwarf 2014 ein 2 Millionen Dollar-“Kunstwerk“ einer Uhr, doch seine neueste Schöpfung hat einen weitaus vernünftigeren Preis – und ist ein beeindruckendes Kunstwerk. Der teilweise enthüllte Chronometer hat, neben anderen Innovationen, zwei rechtwinklige Handräder. Gemeinsam sorgen sie für eine absolut perfekte Zeitmessung.

MB&F HM6 Sapphire Vision (400.000 Dollar)

MB&F HM6 Sapphire Vision @mbandf #sihh

Ein von @professionalwatches gepostetes Foto am

Eine „Zeitmessungsmaschine“, kommt das diesjährige Update zur Familie der MB&F Sapphire Vision mit 11 Elementen aus Saphirkristallen, um eine unverwüstliche und einzigartige Uhr aus 475 Komponenten zu schaffen, darunter ein fliegendes Tourbillon. Sie wird definitiv Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Harry Winston Histoire de Tourbillon 7 (600.000 Dollar)

Diese fast sportlich wirkende Uhr würde man von Harry Winston vielleicht nicht erwarten, deren Markenzeichen in der Regel prunkvolle Juwelen sind. Doch wenn man genauer hinschaut finden sich durchaus Juwelen – und zwar 84 von ihnen, zusammen mit 500 Komponenten in einer Fassung aus 18-karatigem Weißgold. Die große technologische Neuerung ist die Einführung zweier biaxialer Tourbillons, welche „außergewöhnliche technische Intensität“ erforderten.

Jacob & Co. Astronomia Clarity Baguette (840.000 Dollar)

Jacob & Co., am besten bekannt als Juwelier der Spitzenklasse, hat in den letzten Jahren auch in der Uhren-Branche für Aufsehen gesorgt. Letztes Jahr enthüllte der Designer Jacob Arabo die einmalige 18 Millionen Dollar - „Milliardärs“-Uhr. Das diesjährige Update des Astronomia-Modells, das Clarity Baguette, ist ein Favorit der Kritiker mit der Saphir-ummantelten, kristallklaren gewölbten Fassung und einem Einzel-Karat 288-Facetten blauen Diamanten. Die Updates Astronomia Sky und Twin Turbo fallen ebenfalls in diese Preiskategorie.

Breguet Double Tourbillon Baguette Diamonds (842.158 Dollar)

Ebenfalls knapp unter 1 Million liegt das Diamanten-umhüllte Platinum-Modell von Breguet. Es handelt sich um eine Doppel-Tourbillon Grande Complication der Marke, welcher die Erfindung des Tourbillon zugeschrieben wird, komplettiert von 107 Diamanten im Baguetteschliff mit insgesamt über 30 Karat und einer Rückwand aus Saphir. Auf dem obigen Bild ist ein ähnliches Modell zu sehen, bei dem allerdings einige Diamanten fehlen.

Hublot Big Bang "10 Years" Haute Joaillerie (1 Mio. Dollar)

The Hublot Impact Big Bang High Jewelry piece released at #baselworld2016 @hublot

Ein von Haute Time (@hautetime) gepostetes Foto am

Hublot stellte in der diesjährigen Kollektion 10 Uhren vor, alle zum Preis von 1 Million $, und erneuert diese Kollektion weiterhin. Die Diamanten treiben dabei den Preis nach oben. Die White Diamond-Version beispielsweise hat 653 Baguetteschliff-Diamanten mit insgesamt 40,02 Karat.

Jaeger-LeCoultre Hybris Mechanica a Grande Sonnerie (1.165.268 Dollar)

Dieses Meisterwerk von Jaeger-LeCoultre besteht aus 1.406 Einzelteilen. Es ist eine der komplexesten je für eine Armbanduhr kreierten Schöpfungen, mit 10 für das Design beantragten Patenten. Es wird als „Grande Sonnerie“ bezeichnet, weil es jede Viertelstunde läutet und dabei das Westminster-Glockenspiel ertönt – die längste je von einem Zeitmesser gespielte Melodie. Es beinhaltet darüber hinaus eines Ewigen Kalender und ein fliegendes Tourbillon.

Richard Mille Tourbillon RM 56-02 Sapphire (2 Mio. Dollar)

Diese Special Edition-Uhr von Richard Mille – eine von lediglich 10 gefertigten – hat ein einzigartiges Desing verkabelter Bewegung, sichtbar unter der transparenten Saphir-Fassung. Eine Grundplatte aus Titan trägt zu der unzerstörbaren Natur dieses äußerst komplexen, teuren Chronometers bei.

A.Lange & Söhne Grand Complication (2.150.496 Dollar)

Die A.Lange & Söhne Grand Complication besteht aus 876 Teilen. Bei jeder Uhr benötigt ein meisterhafter Techniker mindestens ein Jahr für die Zusammensetzung. Sie hat sowohl „Grande -“ als auch „Petite Sonnerie“, Ewigen Kalender, Chronograph und Minutenrepetition, was sie zur komplexesten je von dem renommierten Uhrmacher-Haus gefertigten Uhr macht. Erstmals vorgestellt 2013, wird jedes Jahr lediglich ein Modell produziert.

Patek Philippe Grandmaster Chime Reference 6300 (2,2 Millionen Dollar)

Dieses im März vorgestellte neueste Modell der ikonischen Grandmaster Chime-Linie hat die klassisch verzierte Oberfläche für eine geschmeidige Oberfläche aus Weißgold vereinfacht. Es ist die komplizierteste von Patek Phillipe gefertigte Uhr, mit zwei Zifferblättern, fünf Glockenspielen, 20 Komplikationen und 1.580 Komponenten. Die letztjährige gravierte Gelbgold-Version – oben zu sehen, von der lediglich sieben produziert wurden – wurde für 2,5 Millionen Dollar verkauft. Während diese die gleichen technischen Finessen aufweist, führt das schlichter gehaltene Exterieur zu dem niedrigeren Preis.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.