Androids neues Gesicht
Hauptseite Technologien

Was man von dem Mobile World Congress (MWC), der am Sonntag beginnt, erwarten kann.

Am Sonntag werden fast alle großen Android Smartphone-Hersteller ihr “Flaggschiff” rausbringen. Samsung und LG, werden sicherlich am Sonntag ein neues Schwergewicht hervorbringen. Huawei, ZTE, Lenovo und Alcatel haben dieses Wochenende auch Neuigkeiten im Gepäck, und ein oder zwei Tage später werden Sony und Xiaomi ihnen folgen.

Und alles nur, weil am Sonntag der Mobile World Congress (MWC) beginnt, eine jährliche Fachmesse in Barcelona, die bis zum 25. Februar läuft.

Der MWC, der seit 10 Jahren in Barcelona abgehalten wird (vor 2006 fand er in Cannes statt) war schon immer ein zentrales Event für die weltweite Handyindustrie, aber es war nicht immer so spannend für die Kunden. Einige Jahre lang führten die großen Spieler wie LG und Samsung, um nicht unterzugehen durch die vielen Ankündigungen anderer Marken, ihre Produkte eine Woche oder gar einen Monat vor bzw. nach der MWC ein.

Dieses Jahr ist es anders: fast alle Unternehmen präsentieren ihre Neuerscheinungen auf der MWC, weshalb es (wenn man sich für Smartphones interessiert) eine ziemlich geschäftige und spaßige Woche werden wird. Hier sind die Handys, die voraussichtlich ihr Debut feiern werden:

Samsung Galaxy S7/S7 Edge

Samsung hat die Presse zu einem ihrer Unpacked-Events am Sonntag im Festzelt eingeladen, und obwohl das Unternehmen offiziell noch nicht viele Details bekannt gegeben hat, ist die Anzahl an durchgesickerten Informationen riesig. Wir wissen bereits inoffiziell die Preise der neuen Geräte, wie sie aussehen und ihre technischen Daten.

Die Gerüchteküche ist sich einig darüber, dass die neuen Galaxy Handy dem Galaxy S6 und S6 Edge aus dem Vorjahr sehr ähnlich sehen werden, wobei die größten Neuheiten werden wahrscheinlich ein drucksensibler Bildschirm, neue VR-Fähigkeiten (siehe das Teaser-Video oben) sowie ein Standardprozessor und Kamera-Updates sein.

LG G5

LG, die eigentlich dafür bekannt sind, selbst alles auszuplaudern vor ihren eigenen offiziellen Ankündigungen, haben dieses Jahr mehr Raum für Fantasie gelassen. Ja, das Unternehmen wird ein neues Android Flaggschiff herausbringen, das LG G5, aber wir wissen noch nicht die genauen technischen Daten oder wie es aussieht. Wir wissen allerdings, dass das Handy einen “Always On” Bildschirm haben wird, aber wer weiß, was das genau bedeuten soll.

Manche Gerüchte besagen, dass das Handy ein ungewöhnliches, semi-modulares Design haben wird und ein (zugegebenermaßen schlechtes) durchgesickertes Bild zeigt, dass das Handy zwei Kameras auf der Rückseite haben wird. Genau wie Samsung wird LG seine Ware am Sonntag, dem 21. Februar präsentieren.

Huawei, ZTE und Alcatel

Alcatel, die am Samstag als erste präsentieren, werden ein neues Aushängeschild zeigen. Das Unternehmen ist wegen ihrer günstigen Handys mit zuverlässiger Technik und ein oder zwei überraschenden Eigenschaften bekannt (das Alacatel Idol 3 vom Vorjahr hatte doppelte Lautsprecher und Mikrophone, die so designt waren, dass man es falsch herum halten und trotzdem telefonieren konnte).

Androids neues Gesicht
Huawei Mate 8

Huawei teilte uns mit, dass sie am Sonntag eine “große Ankündigung” hätten, aber es gibt keine gesicherten Details über die Einladung, die einen Eingabestift zur Schau stellt - wobei sich das auch auf ein anderes Gerät wie z.B. ein Tablet beziehen könnte. Das Unternehmen veröffentlichte sein Mate 8 und Mate S erst letztens, sodass es wahrscheinlich ist, dass das Gerät, was jetzt nachgerüstet wird, das kleinere aber trotzdem noch sehr fähige Huawei P8 ist. Die Chancen sind gering, aber am Sonntag wissen wir mehr.

Und endlich hat ZTE, die ebenfalls am Sonntag eine Pressekonferenz abhalten (das macht dann schon vier, falls Sie noch zählen), seiner Einladung einen Namen gegeben und zwar “Imagination and beyond”, was uns nicht wirklich viel sagt. Das Unternehmen verspricht “spannende Ankündigungen” und ein Vertreter des Unternehmens sagte uns, dass wir neue Produkte erwarten können.

Ein letztens erschienenes Produkt des Unternehmens, das ZTE Axon mini, war ziemlich interessant, da es eines der ersten Android-Geräte ist, die einen druckempfindlichen Bildschirm haben. Wegen der Art, wie die Druckmaterialien von ZTE gestaltet sind, erwarten wir nichts großartig Neues, aber man weiß ja nie.

Sony und HTC

In den letzten Jahren hat Sony zuverlässige Handys gebaut, die jedoch auf dem Markt scheiterten. Dementsprechend ist das Unternehmen weniger lautstark unterwegs mit seinen Ankündigungen und dieses Jahr erwarten wir nichts Großes von Sony.

HTC wird, ähnlich wie Sony, vermutlich kein neues Handy rausbringen, aber es gab große Ankündigung bezüglich Virtual Reality. Sein HTC One M9 (welches letztes Jahr auf der MWC veröffentlicht wurde) war bestenfalls halbgar, dementsprechend ist der Fokus auf das schon sehnlichst erwartete HTC Vive VR Headset.

Lenovo und Xiaomi

Lenovo wird am Sonntagnachmittag ein neues Smartphone rausbringen, laut dem Teaser des Unternehmens wird es ein Hingucker sein. Es wird einen Dolby Atmos Klang beinhalten, welcher im Idealfall einen Surround Sound durch die Lautsprecher wiedergibt.

Das Unternehmen wird vermutlich noch weitere Gadgets veröffentlichen, allerdings erwarten wir nichts Weltbewegendes.

Der neue aufgehende Stern am chinesischen Himmel sind Xiaomi, die sich etwas von der Truppe unterscheiden, da sie ihr neues Xiaomi Mi5 am Mittwoch, dem 24. Februar rausbringen werden. Das ist wahrscheinlich eine gute Sache, da am Sonntag und Montag bereits so viele neue Geräte auf den Markt kommen, und das neue Handy von Xiaomi vermutlich ein spannendes Gerät ist.

Only 6 days until our #Mi5 launch event! What's more impressive than insanely fast fingers? Having equally fast brain...

Posted by Hugo Barra on Donnerstag, 18. Februar 2016

Hugo Barra twitterte ein paar Details über das Mi5: das Handy wird einen Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor und eine “großartige” Kamera haben, das ist alles, was wir wissen.

#Mi5 - Rubik's cube? You mean NOOBik's cube! Totally smashed that record…Xiaoyu Wang would be so proud of me. Watch...

Posted by Hugo Barra on Donnerstag, 18. Februar 2016

Microsoft und die anderen

In der Theorie ist Microsoft ein großer Spieler im Handygeschäft – letzten Endes kontrolliert das Unternehmen das drittgrößte Smartphone-Ökosystem. Unglücklicherweise sind die Anteile am Windows Phone 2015 um 2% gefallen und es sieht nicht nach einer baldigen Erholung aus.

Passenderweise hat Microsoft auch keine größeren Ankündigungen in Bezug auf die Plattform gemacht und es wird wahrscheinlich auch keine in Barcelona machen.

Letztes Jahr machte BlackBerry sein 5-Zoll Touchscreen Handy (genau, BlackBerry ist das einzige Unternehmen heutzutage, die darauf verweisen müssen, dass sie jetzt einen Touchscreen haben) und einen Slider bekannt. Beide Handys sind komplett versandet und obwohl es ziemlich wahrscheinlich ist, dass das Unternehmen dieses Jahr noch mehr Handys rausbringen wird, so wird sie vermutlich dasselbe Schicksal ereilen.

Wie immer wird es eine bunte Mischung an Mittel- und Einstiegklasse bzw. Einfach ziemlich merkwürdigen Handy auf der MWC geben und wahrscheinlich werden sich ein paar auf den Sicherheitsaspekt konzentrieren (erinnern Sie sich noch an das Blackphone 2 letztes Jahr?). Wir werden keine Voraussagen machen, aber wir werden auf der Suche sein nach irgendetwas Neuem.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.