Die Waffen von ISIS
Hauptseite Technologien

ISIS hat in letzter Zeit einiges Territorium verloren, allerdings verübt die Islamistengruppe mehr Angriffe als je zuvor.

Einer der Gründe, warum ISIS in der Lage war, seine Angriffsbemühungen aufrecht zu erhalten, ist dass es eine Vielzahl militärischer Ausrüstungsgegenstände besitzt, größtenteils erbeutet von der irakischen Armee.

Darum besitzt ISIS so viele Waffensysteme aus US-Beständen – die USA überließen der irakischen Armee Unmengen militärischer Ausrüstung und ISIS erbeutete einen großen Teil davon im Rahmen einer Reihe militärischer Siege.

Hier folgen nur einige der Waffen im Arsenal von ISIS.

T-55 Panzer

Die T-55 Panzer wurden nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bis in die 80er Jahre in der Sowjetunion hergestellt. Ungeachtet des Alters kann man sie nach wie vor in nahezu 50 Armeen rund um die Welt sehen.

T-62 Panzer

Laut Experten hat ISIS etwa Dutzend T-62 Panzer. Es handelt sich dabei um einen schwer gepanzerten Nachfolger für T-55.

T-72 Panzer "Ural"

Man vermutet, dass ISIS zwei bis fünf Panzer dieser Reihe hat. Es handelt sich um ein Panzer der zweiten Generation, der heute immer noch in Russland vom Laufband geht.

BRDM-2 Gepanzerte Fahrzeuge

Den Schätzungen zufolge haben Dschihadisten etwa sechs dieser in den 60-er Jahren in der Sowjetunion ausgearbeiteten gepanzerten Patrouillenfahrzeuge.

MT-LB Gepanzerte Fahrzeuge

Es soll zwei solcher gepanzerten Amphibien-Fahrzeuge im Arsenal der ISIS geben. Diese sowjetische Schützenpanzerwagen wurden 2012 für die irakische Armee in Bulgarien eingekauft.

BMP-1 Infanterie-Kampffahrzeuge

Noch ein sowjetischer Amphibien-Fahrzeug. ISIS soll ca. 20 solcher gepanzerten Kraftfahrzeug besitzen.

122 mm 2S1 Selbstfahrende Haubitze "Gvozdika"

ISIS besitzt ca. 3 dieser 2S1 mit Schießweite von bis zu 21,9 km.

Humvees

Einige der in Amerika hergestellten Fahrzeuge erbeutete Islamistischer Staat bei der Schlacht um die Stadt Mossul.

AK-47

АК-47 gehört mittlerweile zur Standartbewaffnung der Gruppierung. Maschinengewehr AK-47, auch Kalaschnikow genannt ist preiswert, langlebig und leicht zu kriegen.

82 mm B-10 Panzerabwehrkanone

В-10 — alte sowjetische rückstoßfreie Waffe, die zur Zeiten des kalten Krieges oft in Syrien und Irak eingesetzt wurde.

105 mm M40 Panzerabwehrkanone

Experten vermuten, dass eins davon die Hände der Kämpfer gelangen könnte.

M79 Raketenwerfer "Osa"

Wurde gegen Panzertechnik der Irakischen Armee eingesetzt und kam, wahrscheinlich, als Schmuggelware ins Land.

RBG-6 Granatwerfer

Laut Eliot Higgins (Bellingcat), werden RBG-6 von Saudi-Arabien aus Kroatien in Syrien geschmuggelt. Auf Umwegen kamen dann diese in die Hände von ISIS und werden nun in Irak eingesetzt.

RPG-7

Der Irak ist voll von RPG-7: reaktive Panzerbüchse sowjetisch-russischer Herkunft wird von irakischen Sicherheitskräften, kurdischen Aufständischen und ISIS benutzt.

Mehrfachraketenwerfer

Von Medien und ISIS-Unterstützern verbreitete Foto zeigen, dass die Gruppe Zugang zu drei Arten von Mehrfach-Raketenwerfern hat: die 57 mm UB-16, die 107 mm Typ 64 sowie die 122 mm BM-21. Diese Systeme können mit einer Reichweite von ca. 13 Meilen mehrere Raketen pro Sekunde abfeuern.

M198 Haubitze

Die Haubitze M198 ist ein mittelgroßes Artilleriegeschütz, dass zwischen den Stellungen hin und hergeschleppt werden muss. Es wurde nach dem Zweiten Weltkrieg für den Einsatz in der US-Armee entwickelt.

Kanone Typ 59-1

Die Typ 59-1 ist eine lizenzierte chinesische Kopie des bedeutend leichteren M-46. Sowohl irakisches als auch syrisches Militär hatten das Feldgewehr Typ 59-1 im Einsatz und boten so eine Vielzahl an möglichen Punkten, von wo ISIS sich diese Waffe besorgt haben könnte.

D-30 Haubitze

Die Haubitze D-30 ist ein sowjetisches Artilleriegeschütz, dass bei einer effektiven Reichweite von ca. 10 Meilen fünf bis sechs Salven pro Minute abfeuern kann.

Flakgeschütze

Die ZU-23-2 ist ein sowjetisches Flugabwehgeschütz, das von 1960 bis heute produziert wurde. Dieses Automatikgeschütz feuert 23-mm Geschosse mit einer Häufigkeit von 400 Schuss pro Minute.

23 mm Selbstfahrendes Flakgeschütz ZSU-23-4

Es befinden sich mindestens zwei ZSU-23-4 in ISIS' Arsenal. Die Gruppe erbeutete ihre ZSUs wahrscheinlich vom syrischen Militär.

FIM-92 MANPADS "Stinger"

Diese MANPADS sind äußerst gefährlich und können tatsächlich Helikopter und Flugzeuge abschießen.

SA-16 MANPADS "Igla"

SA-16 steht im Dienst des slowenischen Militärs. Sie können Fluggerät in bis zu 16.000 Fuß Höhe treffen und damit Helikopter und tieffliegende Kampfflugzeuge der Luftschläge gegen ISIS bedrohen.

9K32 Strela-2 MANPADS

Die Strela-2 gehört zur ersten Generation sowjetischer Schulterschuss-Luft-Boden-Raketensysteme. Erstmals eingeführt in den späten 1960ern, wird die Strela-2 weltweit nach wie vor in Konflikten an Orten eingesetzt, wo die Sowjets einst ihre Waffen verkauften.

Panzerabwehrraketen

Die HJ-8 ist eine von China seit den späten 1980ern hergestellte Panzerabwehrrakete. HJ-8 haben eine Einsatzreichweite von bis zu 6.000 Metern und das System beruht zu Teilen auf der amerikanischen BGM-71 TOW-Rakete. ISIS hat sich für seinen Bestand ebenfalls 9M14m Malyutka-M, 9M111M Faktoriya, 9M113 Konkurs, 9K115-3 Metis-M, 9M133 Kornet sowie I-RAAD-Panzerabwehrraketen gesichert.

Maschinengewehr DshK 1938

Die DshK 1938 ist ein schweres sowjetisches Maschinengewehr aus dem Jahr 1938. Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs wurde zum Standard-schweren Maschinengewehr der Sowjetunion und wird nach wie vor weltweit produziert.

MiG Kampfflugzeuge

Es ist höchst fraglich, ob ISIS in der Lage ist, die im Kampf um Taqaba eroberten MiGs zu fliegen – die Flugzeuge könnten nicht einmal einsatzbereit sein. Trotzdem posierten ISIS-Kämpfer nach dem Kampf vor einer MiG-21B russischen Fabrikats.

Soziale Netzwerke

Eines der effektivsten Werkzeuge in ISIS Arsenal ist dessen Cleverness in den Sozialen Medien. Wie am Fließband produziert die Gruppe gekonnte Propagandavideos. Sie legt ein englischsprachiges Propagandamagazin auf und setzt Tweets mit Hashtags zu Trendevents ab, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu generieren. ISIS ist ausgerüstet für konventionelle Kriegsführung – und hat überdies jahrelange Erfahrung im Führen asymmetrischer Feldzüge sowohl in Syrien als auch im Irak. Mit einem derartigen Arsenal zur Verfügung der Gruppe und keinem Militär, das sich dem entschieden entgegenstellt, könnte die Herrschaft von ISIS zu einer etablierten Realität im Herzen des Mittleren Ostens werden.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.