9 Errungenschaften von SpaceX
Hauptseite Technologien

Was eines der Elon Musk Unternehmen in den letzten 13 Jahren schaffte.

Als der Milliardär Elon Musk im Jahr 2002 SpaceX gründete, ahnte niemand, welcher Erfolg auf das Unternehmen wartet. Diesen Dezember erfühlte SpaceX seines Gründers Wunschtraum von den wiederverwendbaren Trägerraketen: nach dem Erfüllen seiner Weltraummission vollbrachte Falcon 9 eine erfolgreiche Landung.

Dieser unglaubliche Erfolg ist nur einer aus der ganzen Reihe von Meilensteinen für SpaceX, die den Weg in eine neue Ära der Raumfahrt pflasterten.

Hier sind neun Dinge, mit denen Musk bereits die Raumfahrtindustrie, wie wir sie kannten, veränderte.

Heute ist SpaceX der am schnellsten wachsende marktführende Dienstleister der Welt.

SpaceX wurde 2002 in der Absicht die Raumfahrtindustrie zu revolutionieren gegründet, aber sie zeigte einen eher langsamen Start: von 14 Mitarbeitern am Ende des Jahres wuchs die Mitarbeiterzahl zum November 2005 auf lediglich 160. Heute werden dort mehr als 4000 Menschen beschäftigt, was die Firma zum das am schnellsten wachsende Raumfahrtunternehmen der Welt macht.

SpaceX ist eines der wenigen Unternehmen, das eigene Raketen baut und startet.

SpaceX ist eines der wenigen Unternehmen, das sowohl als Hersteller, als auch als Dienstleister agiert. Das bedeutet, sie entwickelt und produziert im eigenen Haus die meisten Raketenteile, einschließlich der "All-American" Merlin 1D Raketentriebwerke für die Falcon 9 Rakete.

SpaceX hat die günstigsten Raketen auf dem Markt.

Weil die meisten Komponenten aus eigener Herstellung kommen, wurde SpaceX schnell zum ernsten Konkurrenten auf dem Markt. 2014 sagt der CEO und Gründer des Unternehmens Elon Musk, er könne die US Air Force Satelliten in die Erdumlaufbahn für 90 Millionen Dollar bringen, im Gegesatz zu seinem Konkurrent, United Launch Alliance, der ca. 460 Millionen pro Start berechnet.

2008 — das Durchbruchsjahr.

Sechs Jahre nach der Gründung schickt das Unternehmen seine erste Rakete, Falcon 1, in den Orbit. Es das erste Mal, dass ein Privatunternehmen die Flüssigbrennstofrakete baut und zum Orbit schickt.

SpaceX hält Weltraumforschung relevant.

2012 stellt SpaceX die nächste Generation seiner Raketen, Falcon 9, fertig. Ebenfalls wird ein Raumschiff, Dragon, gebaut, der an die Internationale Raumstation andocken kann. Im Mai 2012 schickt SpaceX als erstes Privatunternehmen eine Frachtladung zur IRS.

Heute ist SpaceX das einzige Unternehmen, das in der Lage ist, die wissenschaftliche Fracht zu IRS zu schicken und diese wieder zu empfangen, was entscheidend für die wissenschaftliche Forschung am Bord ist. Die anderen Raumfahrzeuge, wie russischer Sojus, werden für den Transport von Menschen, nicht für Wissenschaftsprojekte benutzt.

Falcon 9 ist die einzige Rakete in der Welt, die ihre Mission mit einem ausgefallenen Triebwerk erfüllen kann.

In die erste Stufe der Falcon 9 sind neun Merlin 1D Motoren integriert. Das heißt, wenn einer der Motoren beim Start ausfällt, wird die Rakete die Fracht immer noch in den Weltraum tragen und die Mission erfüllen können. Zum Vergleich: die ersten Stufen von den Raketen Orbital Antares und Atlas V laufen mit maximal zwei riesigen Motoren. Fällt einer davon aus – erreicht die Rakete die Fluchtgeschwindigkeit einfach nicht.

In den Jahren 2012-2013 tut SpaceX etwas noch nie Gesehenes.

Vor 2013 sorgt SpaceX für eine Reihe von Premieren auf dem privaten Raumfahrtsektor, macht aber nichts anderes, als die von der Regierung betriebene Agenturen wie NASA oder Roskosmos.

Das alles ändert sich, als 2012 auf einer Base in McGregor, Texas die Testreihe für die erste wiederverwendbare Rakete, Codename Grasshopper, beginnt. Zum ersten Mal wird die Welt Zeuge vom etwas Revolutionären: eine Raketenstufe, die nach dem Start wieder kontrolliert gelandet werden kann.

Musk verklagt die Regierung wegen dem Monopolrecht, das die Unternehmen wie SpaceX davon abhielt, Verträge mit US Air Force zu schließen.

2014 klagt Musk gegen die US-Bundesregierung wegen dem Monopolrecht, das nur dem die SpaceX-Konkurrenten United Launch Alliance erlaubt äußerst lukrative Verträge mit der US Air Force zu schließen.

Musk behauptet, die SpaceX kann die gleichen Leistungen für einen Fünftel der Kosten anbieten, wovon nicht nur die Air Force, sondern auch der amerikanische Steuerzahler profitieren würde.

Als Ergebnis wird SpaceX per Gerichtsentscheidung entsprechend berechtigt und zertifiziert.

SpaceX leitet das Zeitalter der wiederverwendbaren Raketen ein.

Im Dezember 2015 gelingt SpaceX, nach zwei früheren unglücklichen Versuchen im Januar und April des Jahres, die erste Stufe von Falcon 9 erfolgreich zu landen. Somit wird Falcon 9 zur ersten Rakete in der Geschichte, die erfolgreich kontrolliert gelandet ist. Dieser Flug war außerdem kein Testflug – die Landung erfolgte nachdem 11 ORBCOMM Satelliten in den Orbit gebracht wurden.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.