Die 14 coolsten Geräte 2015
REUTERS/Albert Gea
Hauptseite Technologien

Neuigkeiten von Apple und ein PC der Größe eines Flashs: Das sind die coolsten Gadgets des Jahres 2015.

1. Apple iPhone 6s

  • Preis: 650 USD

Das offensichtlich coolste neue Merkmal am neuen iPhone 6s ist der 3D-Touch, welcher misst, wie stark Sie auf das Display drücken. Es funktioniert laut Apple ungefähr wie ein Rechtsklick am Computer. Dabei ermöglicht die neue Funktion eine Vorschau von Links, einen schnellen Sprung zu häufig genutzten Kontakten oder einen kurzen Blick auf ein „Live Photo“. Es ist ein wirklich tolles Merkmal für diejenigen, die immer auf die “s”-Versionen der iPhones warten.

2. Microsoft Surface Book

  • Preis: 1.499 USD

Microsofts neues Surface Book kann zurecht als innovatives Laptop-Tablet Hybrid angesehen werden, welches das altbekannte Notebook aus seiner alten langweiligen Form befreit. Als normales Laptop ist das Surface Book extrem Leistungsstark. Doch anders als typische Laptops, wo die Hardware unter der Tastatur verstaut ist, befinden sich die Komponenten hinter dem Monitor, wodurch es sich zu einem überraschenderweise leichten und kraftvollen Tablet verwandelt.

3. Microsoft HoloLens

  • Preis: 3.000 USD

Ein weiteres Produkt aus dem Hause Microsoft, welches dem Benutzer ein Augmented Reality Erlebnis verschafft. Diese Brille funktioniert nicht ganz wie die Oculus Rift von Facebook, welche die komplette Außenwelt aussperrt und der Träger in eine völlig andere Welt eintaucht. Die HoloLens bleibt immer mit einem Bein (und beiden Augen) auf dem Boden der Tatsachen. Die Brillengläser sind transparent und verdecken nur einzelne Bereiche des Sichtfelds mit digitalen Bildern, welche auch mit den realen Objekten verknüpft sein können. Zurzeit sind sie nur für Software-Entwickler verfügbar.

4. Apple Watch

  • Preis: 349 USD

Die Apple Watch ist die erste Smartwatch, welche wirklich große Aufmerksamkeit und Resonanz bei den Kunden erzeugen konnte. Sicherlich ist sie teuer und ihre Funktionen sind begrenzt, aber sie gehört zu den beeindruckendsten Smartwatches auf dem Markt. Einige Innovationen wie der Force Touch und die Taptic Engine wurden auch im neuen iPhone 6s übernommen.

5. Google Chromecast

  • Preis: 35 USD

Googles neuer Streaming-Videoplayer hat nun eine bessere Qualität bei der Bildübertragung, als der ältere Chromecast. Das verbessert die Bildqualität, besonders auf sehr großen Monitoren. Und für gerade einmal 35 US-Dollar will Google die Vorherrschaft auf dem Markt für Streaming Media Player erobern, denn damit ist er der günstigste auf dem Markt.

6. Samsung Galaxy S6 Edge

  • Preis: 750 USD

Der gekrümmte Monitor des neuen Galaxy S6 Edge, hat vielleicht keine wirklich praktischen Vorteile, aber er sieht auf jeden Fall Cool aus. Ein Aluminium-Gehäuse, eine verbesserte Kamera sowie Samsung Pay, das sind genau die richtigen Zutaten für eines der populärsten Smartphones des Jahres.

7. Apple TV

  • Preis: 150 USD

Der neue Apple TV lässt Siri Filme nach Ihren wünschen suchen. Dazu kommt eine schicke Touchpad Fernbedienung, ein schönes Interface und ein komplett neuer App Store. Daher nennt es Apple auch die “Zukunft” des Fernsehens.

8. Moto X Pure Edition

  • Preis: 400 USD

Das Moto X Pure Edition hat alles was ein großartiges Smartphone so braucht. Es ist dünn, wunderschön gestaltet, schnell und besitzt eine ausdauernde Batterie, die einen sicher durch den Tag begleitet. Das ist noch nicht genug. Dazu kommt ein fantastisches 5,7-Zoll Display, eine super Kamera und die Batterie besitzt eine besondere Technologie, womit sie extrem schnell wieder aufgeladen werden kann. Aber das Beste ist: Es kostet nur 400 US-Dollar.

9. Apple MacBook

  • Preis: 1.300 USD

Die neuste Version des MacBooks von Apple ist das dünnste und leichteste Laptop, welches zurzeit erhältlich ist. Um dieses Meisterstück zu vollbringen, haben die Ingenieure von Apple einige Abstriche, selbst an traditionellen Funktionen, welche man von einem tragbaren Computer erwartet, gemacht. Der neue Computer besitzt zum Beispiel nur noch zwei Anschlüsse und hat keinen Ventilator. Dadurch ist es 24% dünner als das MacBook Air und wiegt weniger als ein Kilogramm.

10. Dell Chromebook 13

  • Preis: 399 USD

Dells neustes Chromebook 13 ist ein Traum für jeden Benutzer im beruflichen Umfeld. 12 Stunden Batterielaufzeit, schneller Intel i5 Prozessor und es benötigt gerade einmal sechs Sekunden für den Bootvorgang. Mit dem neuen Chromebook, welches sich super für den Arbeitsplatz eignet, nimmt Google Microsofts Marktposition wortwörtlich aufs Korn.

11. Huawei Nexus 6P

  • Preis: 499 USD

Das Nexus 6P ist Google’s neustes Spitzenprodukt der Nexus-Reihe. Das Hauptaugenmerk liegt auf der 12,3 Megapixel starken Kamera, welche für Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen optimiert wurde, um so einen besonderen Makel früherer Nexus Smartphones auszugleichen. Huawei liefert ein 5,7-Zoll großes Smartphone mit einem neuen USB-C Anschluss und einem schnellen Fingerabdrucksensor, welcher sich interessanterweise auf der Rückseite befindet.

12. Intel Compute Stick

  • Preis: 100 USD

Intels Compute Stick ist der kleinste Windows PC der Welt. Das winzige USB-Stick große Gerät verwandelt jeden Fernseher oder Monitor in einen funktionierenden Computer. Ähnlich wie der Google Chromecast oder der Amazon Fire Stick, kann der Intel Compute Stick an einen HDMI-Port angeschlossen werden. Der 4 Zoll große PC liefert ein vorinstalliertes Windows 10, 2 GB Ram sowie 32 GB Speicherplatz.

13. Amazon Echo

  • Preis: 180 USD

Amazon Echo funktioniert ähnlich wie Siri auf Ihrer Kaffeemaschine oder Ihrem Küchentisch. Es kann auch andere Dinge in Ihrem Haus kontrollieren und sucht für Sie im Internet (über Bing) nach alltäglichen Informationen, die Sie benötigen. Zusätzlich bietet die Verlinkung zu ihrem Amazon Account ein noch einfacheres Einkaufen für kürzlich bestellte Sachen.

14. Tag Heuer Connected

  • Preis: 1.500 USD

Die meisten smarten Armbanduhren sind im Grunde nicht so hübsch, wenn nicht sogar hässlich. Aber die neue Smartwatch von Tag Heuer kombiniert die neueste tragbare Technologie mit dem Design, für welches Schweizer Uhrmacher so berühmt sind. Sie brauchen dafür nur 1.500 US-Dollar zu berappen.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.