Vintage Fotos alter Kreuzfahrtschiffe
Hauptseite Lifestyle

Vor dem Zeitalter der Luftfahrt boten Kreuzfahrtschiffe den einzigen Weg, um lange Strecken zurückzulegen. Und da die Reichen von damals Wochen und Monate auf einem solchen Schiff verbringen mussten, sorgte man für genügend Komfort am Bord.

Seefahrt - ja, aber bitte mit Klasse.

Wenn man sich das Oberdeck leisten konnte, versteht sich.

Peinlich genau wurde auf die Details geachtet, genau wie in teuren Hotels.

Zimmermädchen, die beim Auspacken helfen.

Atemberaubende Innendesigns.

Man stelle sich nur vor: Das alles ist mitten im Ozean.

Die Passagiere sind umgeben von Glanz und Pracht.

Bevor Flugzeuge kamen, war das die einzige Möglichkeit auf große Strecken zu reisen.

Hier verbrachten die Passagiere mehrere Monate.

Vintage Fotos alter Kreuzfahrtschiffe
Greta Garbo und Mauritz Stiller reisen von Europa nach USA, 1925

Da musste man sich fit halten können.

Na ja, einige Geräte sehen merkwürdig aus.

Lange Zeit auf einem begrenzten Raum - da nutzt man jede Gelegenheit um sich zu bewegen.

Deswegen auch dieses Schwimmbad.

Design angehaucht von römischen Bädern.

Vor Internet und Smartphones musste man sich einiges einfallen lassen, um die Zeit tot zu schlagen.

Komisches Ringewerfen...

…oder Seilziehen…

…und Boxkämpfe.

Ausgiebig dinieren und, grundsätzlich, sich Zeit lassen beim Essen.

Und in der Essenshalle hatte man auch Platz dazu.

Mit exquisiten Gemälden und Fresken…

…Sonnenstrahlen, die durch die Glasdecke fielen...

…und Holzelementen, verziert mit aufwendigen Schnitzereien.

Das Innere erinnerte mehr an Opernhaus, als ans Esssaal eines Kreuzfahrtschiffs.

Mit entsprechend gekleideten Besuchern.

Man trank viel (was hätte man sonst denn tun können?).

Champagner hilft gegen Seekrankheit, sagt man.

Alle tanzten...

…und genossen die Live-Musik.

Die meiste Zeit verbrachte man auf den Sesseln…

…die auf den Decks…

…in den eleganten Zimmern…

… oder in gemütlichen Bibliotheken standen.

Man hatte eben auf diesen Schiffen alles, was die Welt damals bieten konnte.

Man könnte nach Hause anrufen...

…Wäsche zum waschen abgeben…

…oder in der schiffseigenen Apotheke Medikamente kaufen. Opium-Tröpfchen für besseren Schlaf, zum Beispiel.

Kindertagesstätte samt Rutsche.

Schlafzimmern waren ausgesprochen einladend.

Und recht geräumig.

Zwei Einzelbetten waren sogar für Ehepaare Gang und Gebe.

Günstigere Kabinen waren auch hübsch.

Damals waren Kreuzfahrtschiffe mehr als nur schwimmende Riesen.

Dort konnte man Berühmtheiten treffen, wie Mae West…

…Cary Grant…

… Jackie O…

… Elisabeth Taylor…

...und Ginger Rogers.

Vielleicht sind die Reisen mit diesen Kreuzfahrtschiffen der Grund für die Redeart: "Der Weg ist das Ziel", wer weiß.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.