Hauptseite Lifestyle
AP Photo/Daniel Ochoa de Olza

Die wertvollsten Fußballer, die ausgewählt wurden, um ihre Länder im kommenden Euro 2016 Turnier zu vertreten, wurden von der Sport-Datenbank Website Transfermarkt aufgelistet. Die Spieler werden nach ihrem Marktwert aufgelistet - eine Berechnung, die ihre jüngsten Leistungen, deren Konsistenz und Potenzial sowie ihre internationale Erfahrung und Marktfähigkeit berücksichtigt.

David Alaba - Österreich

Marktwert: 45 Millionen Euro

Bayern Münchens Alaba ist einer der vielseitigsten Spieler auf höchstem Niveau. Er hat als Verteidiger für seinen Verein gespielt, aber für sein Land ist er Hauptspielmacher und Torschuss-Gefahr. Er hat die Auszeichnung zum österreichischen Fußballer des Jahres fünf Mal gewonnen und ist ein Held zu Hause in der mitteleuropäischen Nation.

Manuel Neuer - Deutschland

Marktwert: 45 Millionen Euro

Bayern Münchens Torwart Neuer ist der derzeitige Inhaber des renommierten IFFHS Preises für den besten Torwart der Welt, welchen er über die letzten drei Jahre gewonnen hat. Der Deutsche ist bekannt für seine blitzschnellen Reflexe und wunderbaren Schuss-Stopp Fähigkeiten. Neuer wurde als bester Torhüter der WM 2014 ausgezeichnet.

Cesc Fabregas - Spanien

Marktwert: 45 Millionen Euro
Fabregas - der gerade im Vereinsfußball in England für den Londoner Club Chelsea spielt - hat zwei Europameisterschaften und eine Weltmeisterschaft mit Spanien gewonnen. Der Mittelfeldspieler hat sich zu einem Star-Spieler Europas entwickelt, seit er 2005 mit Arsenal auf die Bühne platzte.

Mezut Özil - Deutschland

Marktwert: 50 Millionen Euro

Özil wurde Arsenals Rekordtransfer, als er dem Verein vom spanischen Giganten Real Madrid kommend im Jahr 2013 für etwas mehr als 38 Millionen Pfund beitrat. Der offensive Mittelfeldspieler hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass Deutschland die Weltmeisterschaft 2014 gewonnen hat–indem er 17 Chancen für seine Mitspieler geschaffen hat.

Ivan Rakitic - Kroatien

Marktwert: 50 Millionen Euro

Rakitic ist einer von zwei Kroaten, die in der Top 17 Liste der wertvollsten Spieler auftauchen. Sein Wechsel nach Barcelona im Jahr 2014 machte ihn zu einem der am meisten bewunderten zentralen Mittelfeldspieler auf dem Kontinent. Er wird verehrt für seine Gelassenheit am Ball und eine hervorragende Passreichweite.

Toni Kroos - Deutschland

Marktwert: 50 Millionen Euro
Kroos Passfähigkeiten und sein angreifender Stil machten ihn zu einem Star beim deutschen Rekordmeister Bayern München, bevor er im Sommer 2014 zu Real Madrid wechselte. Der Mittelfeldspieler war der erste in Ost-Deutschland geborene Spieler, der den Weltmeisterschaftspokal in die Luft hob, als er seiner Mannschaft im gleichen Jahr zum Ruhm verholfen hat.

Luka Modric - Kroatien

Marktwert: 50 Millionen Euro

Real Madrids Spieler Modric ist der zweite Kroate in den Top 17. Er fiel zunächst als technisch versierter Mittelfeldspieler beim Nord-London-Club Tottenham Hotspur ins Auge, bevor er für rund 30 Millionen Pfund im Jahr 2012 nach Madrid wechselte.

Kevin de Bruyne - Belgien

Marktwert: 60 Millionen Euro

Nachdem er von Chelsea nach nur zwei Jahren seines Fünfjahresvertrags entlassen worden war, sah Kevin de Bruyne wie ein weiterer Spieler aus, der es versäumt hatte, sein Potenzial zu erfüllen. Doch nach zwei brillanten Spielzeiten in Deutschland mit Wolfsburg kehrte der Belgier 2016 nach England zu Manchester City zurück und verhalf sich selbst zu 16 Toren in einer fantastischen ersten Saison bei dem Club aus dem Nordwesten.

Koke - Spanien

Marktwert: 60 Millionen Euro

Atletico Madrid Star Koke ist einer von drei Spaniern, die zu den wertvollsten Spielern der EM gehören. Der Mittelfeldspieler hat eine Schlüsselrolle in dem Aufstieg des Madrid-Clubs an die Spitze unter Trainer Diego Simeone gespielt. Sein spanischer Mitspieler Xavi beschrieb ihn als "Alleskönner" in einem Interview mit Atleticos Website.

Sergio Busquets - Spanien

Marktwert: 60 Millionen Euro

Busquets ist seit seinem Durchbruch 2008 als einer der besten europäischen defensiven Mittelfeldspieler allgegenwärtig für Barcelona und Spanien. Seine Fähigkeit, Angriffe so effektiv zu unterbrechen hat ihn zu einem unschätzbaren Wert für die spanische Nationalelf gemacht - dies erklärt, warum er mehr als 80 Auftritte für sein Land aufweisen kann, obwohl er erst 27 Jahre alt ist.

Eden Hazard - Belgien

Marktwert: 65 Millionen Euro

Hazard ist der einzige Spieler auf der Transfermarkt Top-17 Liste, dessen Marktwert in den letzten Monaten gesunken ist. Dies war wahrscheinlich das Ergebnis einer enttäuschenden Club-Saison mit Chelsea. Dennoch hat der talentbehaftete Belgier in der Vergangenheit bewiesen, was für ein besonderes Talent er ist. Er wurde im Jahr 2015 zum PFA „Spieler des Jahres“ gewählt, nachdem er mit seinen 15 Toren und unzähligen Star-Auftritten Chelsea geholfen hatte, die Premier League zu gewinnen.

Antoine Griezmann - Frankreich

Marktwert: 70 Millionen Euro

Im Gegensatz zu den meisten anderen Spielern auf dieser Liste hat sich Griezmann erst vor kurzem einen großen Namen im europäischen Fußball gemacht. Der Franzose sicherte sich 2014 einen 23 Millionen Pfund Wechsel zu Atletico Madrid von Real Sociedad und hat seitdem 57 Tore in nur 107 Auftritten erzielt - das Verhältnis ist besser als ein Tor in diesem oder jenem Spiel.

Paul Pogba - Frankreich

Marktwert: 70 Millionen Euro
Im Alter von 23 Jahren ist Paul Pogba einer der vielversprechendsten jungen Fußballer der Welt. Im Jahr 2014 sagte der ehemalige Manchester United Verteidiger Rio Ferdinand voraus, dass der Franzose einer der besten Mittelfeldspieler der Welt sein würde - und er hatte Recht. Juventus Star Pogba ist der komplette Mittelfeldspieler. Er schießt Tore, schafft Chancen für Mitspieler und scheut sich auch nicht zu verteidigen.

Thomas Müller - Deutschland

Marktwert: 75 Millionen Euro

Thomas Müller ist zu Hause in Deutschland als "Space Invader" bekannt. Dies liegt daran, dass Bayern Münchens Star eine Gabe hat, zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zur sein. Dies erklärt, warum er 168 Tore in 388 Spielen im Club-Fußball für den FC Bayern München erzielt hat.

Robert Lewandowski - Polen

Marktwert: 75 Millionen Euro

Im Jahr 2010 unterzeichnete der polnische Stürmer Lewandowski seinen Vertrag für den deutschen Club Borussia Dortmund für nur 3,5 Millionen Pfund. Sechs Jahre und mehr als 170 Tore später ist der Stürmer jetzt ein Superstar bei Bayern München und wird weithin als einer der besten Stürmer auf dem Planeten angesehen.

Gareth Bale - Wales

Marktwert: 80 Millionen Euro

Einer der Gründe, warum Wales die diesjährige Europameisterschaft erreichte, war die unglaubliche Form von Real Madrids Angreifer Gareth Bale. Er erzielte sieben Tore in den Qualifikationsrunden einschließlich einem enorm wichtigen Tor bei einem Sieg gegen Zypern. Bales Schnelligkeit kombiniert mit seinem Torriecher haben ihn zu einem Star der Fussballwelt gemacht. Bei Tottenham Hotspur gewann er die PFA "Spieler des Jahres“ und Nachwuchsspieler des Jahres Auszeichnungen im Jahr 2013.

Cristiano Ronaldo - Portugal

Marktwert: 110 Millionen Euro

Mit fast 500 Toren und einer Vielzahl von Trophäen und persönlichen Auszeichnungen, ist Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo ganz einfach einer der besten, die jemals dieses Spiel gespielt haben. Sein Tor-Rekord bei seinem aktuellen Verein Real Madrid ist absolut unglaublich - 364 Tore in 348 Spielen. Wenn es nicht noch den argentinischen Star Lionel Messi gäbe, würde Ronaldo unangefochten als der beste Spieler der Welt angesehen werden.


Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.