Die unglaublichsten Phobien der Menschen
Hauptseite Lifestyle

Die Komplexen biologischen Wirrungen unseres Gehirns können manchmal zu merkwürdigen Ängsten führen

Die Komplexität unseres Gehirns erlaubt uns alles, was menschlich zu sein ausmacht, genießen zu können. Doch all die Komplexen biologischen Wirrungen können manchmal zu merkwürdigen Ängsten führen, die anhaltende Angststörungen auslösen, die auch als Phobien bekannt sind.

Phobien sind Angststörungen, die uns unerbittlich dazu bringen gewisse Dinge, wie wir als gefährlich ansehen, zu meiden. Und während es absolut normal ist, sich beispielsweise vor giftigen Tieren zu fürchten, können die Ausmaße, unter denen an Ängsten leidenden Menschen ihre Auslöser meiden, lähmend wirken.

Man kann diese Krankheiten in zwei Kategorien unterteilen: soziale Phobien und spezifische Phobien. Ersteres beinhaltet die Angst vor Demütigung, wie dem Sprechen vor einem Publikum, während letzteres ganz spezielle Gegebenheiten der Umwelt oder Objekte bezeichnet, wie etwa tiefes Wasser oder Schlangen.

Die meisten der hier beschriebenen Störungen werden zu den spezifischen Phobien gezählt.

Thallasophobie ist die Angst vor dem Meer. Die Betroffenen fühlen sich vom Anblick versunkener Objekte oder Schiffswracks geängstigt.

Leidet man an Deipnophobie, der Angst vor Dinneparties, sollte man sich besser auf Take Away Essen und Netflix konzentrieren.

Die Angst vor langen Worten heißt grausamerweise Hippoptomonstrosesquipedaliophobie.

Turophobia ist die Angst vor Käse aller Art.

Für Omphalophobiacs müssen die 90er Jahre ein Alptraum gewesen sein, denn sie haben Angst vor Bauchnabeln.

Nomophobia bezeichnet die Angst kein Handyempfang zu haben.

Können wir davon ausgehen, dass Katholiken wohl nicht an Papaphobie, der Angst vor dem Papst, leiden?

Wahrscheinlich ist Arachibutryophobie der speziellste Eintrag auf dieser Liste, denn es beschreibt die Angst davor, dass Erdnussbutter am Gaumen kleben bleibt.

Man sollte sich definitiv von Dichtern fernhalten, wenn man an Metrophobie leidet, der Angst vor Gedichten.

Und wenn man an Pogonophobie leidet, dann sollte man verhindern, mit Hipstern abzuhängen, denn diese Störung beschreibt die Angst vor Bärten.

Warmes Wetter könnte vermutlich zu Problemen für Menschen mit Genuphobie, der Angst vor Knien führen.

Diejenigen, die an Aulophobie, der Angst vor Flöten leiden, haben vielleicht sogar noch weniger Lust auf Bassflöten.

Menschen, die an Lachanophobie leiden, haben Angst vor Gemüse. Damit sollte man sich wohl besser von Wochenmärkten fernhalten.

Geniophobie ist die Angst vor Kinnen.

Zelophobie ist die Angst vor Missgunst oder die Angst davor, an Stellenwert oder Persönlichkeit zu verlieren (nicht mit Neid zu verwechseln).

Mycophobie ist die Angst vor Pilzen.

Schlechte Neuigkeiten für diejenigen, die erfolgreich an Euphobie leiden: Euphobie ist die Angst vor guten Neuigkeiten.

Cinderella hat wohl unter Novercaphobie gelitten, der Angst vor Stiefmüttern.

Und wahrscheinlich leiden viel mehr Menschen an Pentheraphobie, der Angst vor Schwiegermüttern.

Phobophobie steht quasi auf einer Metaebene der Ängste - ist die Angst von den Ängsten - und wird oft mit anderen Angststörungen in Verbindung gebracht.

Und solche, die an Allodaxaphobie, der Angst vor Meinungen leiden, sollten sich während der Wahljahre vermutlich auf einsame Inseln zurückziehen.

Wirtschaftsdeals abzumachen fällt Menschen, die unter Chirophobie leiden womöglich besonders schwer, denn sie haben Angst vor Händen.

Und der Kommunismus könnte großartig für diejenigen sein, die unter Orthophobie, der Angst vor dem Besitz eines Hauses leiden.

Walloonphobie bezeichnet die Angst vor Wallonen, der kleinen französischsprachigen Gemeinde in der belgischen Region Wallonien.

Epistemophobie ist die Angst vor Wissen. Falls ihr hieran leidet, entschuldigen wir uns dafür, solltet ihr aus diesem Post etwas gelernt haben solltet.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.