Der Weg zu der ersten Million
Hauptseite Lifestyle

Obwohl das Ziel klar ist, ist es der Weg zum Millionär oft alles andere als das.

Natürlich, Geld ist nicht alles. Nicht in der Totalen. Auf der Liste deiner Prioritäten mag Geld vielleicht ganz unten stehen. Jeder definiert Erfolg auf seine Art und Weise.

Doch gehen wir davon aus, dass Geld auf deiner Liste steht. Sagen wir, dass du, wie Millionen andere Menschen gerne Millionär sein würdest. Was kannst du tun, um deine Chancen darauf, dem Club der Millionäre beizutreten, zu erhöhen?

Folgende Schritte solltest du beherzigen. Sie sind weder schnell noch sind sie leicht. Doch sie funktionieren vermutlich besser als der schnelle und einfache Weg.

1. Hör auf, von Geld besessen zu sein.

Es mag abwegig klingen, doch ein laserartiger Fokus darauf, wie viel du verdienst könnte dich davon abhalten, die Dinge zu tun, die dir wirklich helfen Wohlstand aufzubauen.

Also ändere deine Perspektive. Betrachte Geld nicht als das primäre Ziel, sondern als Nebenprodukt der richtigen Dinge, die du tust.

2. Mache dir bewusst, wie vielen Menschen du hilfst. Auch in einer kleinen Weise.

Die erfolgreichsten Menschen – in finanzieller wie in anderer Hinsicht – sind schockierend hilfsbereit. Sie sind ausgesprochen gut darin, andere Menschen zu verstehen und ihnen dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Sie wissen, dass ihr Erfolg auf dem Erfolg der Menschen um sie herum basiert.

Sie arbeiten hart und machen auch andere Menschen erfolgreich: ihre Angestellten, ihre Kunden, ihre Verkäufer und Lieferanten. Denn sie wissen, dass ihr eigener Erfolg folgen wird, falls sie dies können.

Und sie werden ein Unternehmen, oder eine Karriere erschaffen haben, worüber sie wirklich stolz sein können.

3. Hör auf daran zu denken, wie du eine Million verdienen kannst. Denke, wie vielen Millionen Menschen du helfen kannst.

Wenn dein Ziel darin besteht, eine Menge Geld zu verdienen, doch du bloß ein paar Kunden hast, dann wirst du wahrscheinlich versuchen, das letzte Geld aus den Taschen deiner Kunden zu ziehen.

Doch falls du einen Weg finden solltest, einer Million Menschen zu helfen, wird das sehr viel Gutes nach sich ziehen. Der Effekt von Mundpropaganda ist außerordentlich wichtig. Dein Feedback wird sich exponentiell steigern und so wird es auch mit den Möglichkeiten sein, deine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Du wirst mehr Arbeitskräfte einstellen können und von ihrer Erfahrung, ihren Fähigkeiten und ihrer gesamten Großartigkeit profitieren.

Und mit der Zeit wird dein Unternehmen zu etwas, das du dir niemals hättest erträumen können, denn deine Kunden und Angestellten haben dich an Orte gebracht, die du dir niemals hättest vorstellen können.

Diene einer Million Menschen und tu es außerordentlich gut, dann wird das Geld folgen.

4. Sieh Geld als Weg, um mehr Dinge tun zu können.

Generell gibt es zwei Arten von Menschen.

Die einen tun Dinge, weil sie Geld verdienen wollen; je mehr sie machen, desto mehr Geld verdienen sie. Was sie tun, spielt für sie keine wichtige Rolle – sie würden alles tun, solange sie dadurch Geld verdienen. Die anderen wollen Geld verdienen, weil es ihnen ermöglicht noch mehr andere Dinge zu tun. Sie wollen ihre Produkte verbessern.

Sie wollen ihre Branche erweitern. Sie wollen ein neues Buch schreiben, einen neuen Song schreiben oder einen neuen Film machen. Sie lieben das, was sie tun und sehen Geld als Weg, noch mehr von dem zu tun, was sie lieben. Sie träumen davon ein Unternehmen zu gründen, das die besten Dinge ermöglicht...und Geld ist die treibende Kraft, um diesen Traum zu verwirklichen und das Unternehmen zu gründen, das sie lieben. Während es grundsätzlich möglich ist, das eine Produkt, das jeder haben möchte zu entwerfen und damit reich zu werden, entwickeln und wachsen die erfolgreichsten Unternehmen und investieren das verdiente Geld in ein unersättliches Streben nach Glück.

5. Mache es zum Ziel, etwas besser zu tun als jeder andere.

Wähle eine Sache aus, in der du bereits besser bist als die meisten anderen. Nur. Eine. Sache. Fokussiere dich wie manisch auf diese eine Sache. Arbeite. Trainiere. Lerne. Übe. Evaluiere. Verfeinere.

Sei skrupellos selbstkritisch und zwar nicht in einer masochistischen Weise, aber so, dass du lernst jeden Aspekt dieser einen Sache zu verbessern.

Finanziell erfolgreiche Menschen sind in mindestens einer Sache besser als nahezu jeder um sie herum. (Natürlich hilft es, etwas auszuwählen in dem du gut bist, von dem auch die Welt profitiert – und wofür sie bereit ist zu zahlen.)

Exzellenz ist sein eigener Lohn. Doch Exzellenz zieht auch einen höheren Lohn, mehr Respect, mehr Selbstwert, größere Erfüllung und ein größeres Erfolgserlebnis nach sich...allesamt Dinge, die dich auch in nicht finanzieller Weise bereichern.

Win-win.

6. Erstelle eine Liste der zehn Besten in dieser einen bestimmten Sache.

Wie hast du diese zehn ausgewählt? Wie hast du festgelegt, wer der beste ist? Wie hast du ihren Erfolg bewertet?

Nimm diese Kriterien, um deinen eigenen Fortschritt zu verfolgen der Beste zu werden.

Bewundere die erfolgreichen Menschen nicht bloß. Schau genau hin, was sie erfolgreich macht. Dann solltest du diese Kriterien nutzen, um deine eigenen Maßstäbe für Erfolg zu bilden. Und dann...

7. Verfolge den Fortschritt konstant.

Wir neigen dazu, uns nach unseren Maßstäben zu erfüllen, also solltest du deinen Erfolg mindestens einmal die Woche an deinen Maßstäben messen.

Vielleicht bemisst du deinen Erfolg daran, wie vielen Menschen du geholfen hast. Oder daran, wie viele Kunden du beraten hast. Vielleicht kannst du die wichtigsten Schritte auf deinem Weg der beste der Welt in dieser einen Sache evaluieren.

Vielleicht ist es eine Kombination von dem und mehr.

8. Bilde Routinen, die dabei helfen Fortschritte zu machen.

Vergiss niemals, dass ein Ziel zu erreichen darauf basiert, Routinen zu erschaffen.

Sag, dass du ein 200 Seiten langes Buch schreiben willst. Das ist dein Ziel. Dein System, dieses Ziel zu erreichen könnte darin bestehen, dass du jeden Tag vier Seiten schreibst. Es dir zu wünschen und zu hoffen wird dich nicht bis zu einem fertigen Manuskript bringen, doch hochachtend an deine eigene Routine zu glauben, schon.

Oder sag, dass du 100 neue Kunden durch Inbound Marketing gewinnen willst. Das ist dein Ziel; deine Routine könnte darin bestehen, neuen Inhalt, neue Videos, neue Podcasts, neue Informationsblätter etc. nach einem bestimmten Ablaufplan zu entwerfen. Bleibe dieser Routine treu und halte deine Deadlines ein. Und falls der Inhalt gut ist, wirst du neue Kunden gewinnen.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.