Der Schmutz in einem Hotelzimmer
Hauptseite Lifestyle

Du hattest immer deine Vermutungen, oder nicht? Du hast dich immer gefragt ob sich unter der blitzsauberen Oberfläche deines Hotelzimmers nicht eine bestimmte Dunkelheit verbirgt.

Hier versteckt sich der unentdeckte Schmutz in einem Hotelzimmer:

1. Fernbedienungen

Diese bieten anscheinend Gästen wie E-Coli, MSRA und Staphylokokken ein Zuhause. Tatsächlich können sie so schmutzig sein dass es das Beste ist sie überhaupt nicht anzufassen. Schließlich schaut doch keiner mehr Pornos im Hotelzimmer, oder?

2. Lichtschalter, Telefone und Armaturen

Diese scheinen ebenfalls mit Dingen überzogen zu sein die dir eine Gänsehaut verschaffen. Oder Ausschlag verursachen. Der Grund ist einfach mangelhafte Reinigung. Oder – wie man nur widerwillig annehmen möchte – überhaupt keine Reinigung.

3. Gläser und Tassen

Die Angewohnheit einiger Reinigungskräfte ist wahrscheinlich sie unter den Wasserstrahl im Bad zu halten und mit einem Hotelhandtuch abzutrocknen. Nein, Seife kommt nicht zum Einsatz. Lass dir das auf der Zunge zergehen. Selbst die Papierabdeckungen die sich auf den Gläsern befinden könnten schon eine Weile in dem Zimmer sein.

4. Badewannen

Mehr als ein Nachforscher hat, nun ja, Haare in der Badewanne gefunden. Das heißt Haare, die zu keinem gehören der ihnen bekannt ist. Darüber hinaus werden mitunter ätzende Chemikalien verwendet und nicht hinreichend weggespült. Manchmal werden Badewannen mit denselben Handtüchern und Handschuhen ausgewischt die zur Reinigung der Toilette verwendet wurden. Oh. Ah.

5. Betten

Der Reinigungsplan eines Hotels verlangt das Wechseln der Tagesdecken, Decken und Matratzenauflagen nur alle drei Monate. Ja, aller drei Monate. Und diese Decken im Schrank? Sie könnten dort seit der Hoteleröffnung liegen. Auch Kissen können dort schon eine lange Zeit rumliegen. Manchmal werden sie nur ein bisschen aufgeschüttelt und nicht ausgetauscht. Wie viele Stunden verbringt dein Gesicht auf den Kissen? Mit Sicherheit mehr als neben deinem Geliebten.

6. Vorhänge

Glaube nicht dass die besonders sauber sind. Akzeptiere dass Vorhänge nicht leicht zu reinigen sind. Es verursacht Aufwand sie abzunehmen, auszutauschen und wieder aufzuhängen. Deshalb versuchen einige Hotels sich nicht darum zu kümmern. Und wenn Vorhänge da eine Weile in der abgestanden Luft herumhängen können sie zum Nährboden aller möglichen ekligen Kreaturen und Käfer werden.

7. Arbeitsflächen und Tische

Diese können unter denselben Problemen wie Badewannen leiden. Reinigungskräfte haben es oft sehr eilig. Und sie bekommen kein beneidenswertes Gehalt. Deshalb sind sie dafür bekannt alle Oberflächen im Raum mit demselben Handtuch abzuwischen. Das bedeutet einfach dass Dinge die im Badezimmer weggewischt wurden auf die Arbeitsflächen und Tische im Wohnzimmer gelangen. Und natürlich auch umgekehrt.

Einfache Tipps, die nachts ruhig zu schlafen helfen

Und jetzt willst du nie wieder einen Fuß in ein Hotelzimmer setzen? Sei nicht albern. Wir werden uns doch davon nicht abbringen lassen Hotels zu benutzen – immerhin sind sie nicht alle besonders unsauber. Aber wenn du wirklich besorgt bist kannst du dich entspannt zurücklehnen wenn du diese Methoden anwendest um einen sauberen Platz zum Schlafen zu finden.

  • Versuche einige Extras einzupacken wie antibakterielle Händedesinfektionslösung, Tüten mit Zip-Verschluss und vielleicht sogar deine eigene Tasse und dein eigenes Kopfkissen.
  • Schnapp dir das Handtuch aus dem Badezimmer und sprühe es mit der Desinfektionslösung ein. Wisch damit alle kritischen Stellen wie Lichtschalter, Fernbedienung, Türgriffe, Telefon, Radiowecker, Armaturen und Toilettensitz ab. Das mag übertrieben klingen aber es kann bis zu 80 Prozent aller ekligen Keime abtöten.
  • Benutze ein Handtuch um die Abstellfläche im Badezimmer abzudecken bevor du deine Toilettenartikel auspackst.
  • Schmeiß die kleinen Kissen auf den Boden. Wahrscheinlich haben sie dort sowieso die meiste Zeit ihres Daseins verbracht.

Wenn du immer noch unsicher mit der Fernbedienung bist stopf sie einfach in eine Duschhaube oder einen Zip-Beutel. Voila!

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.