Erwartungen, die uns ändern
Hauptseite Lifestyle

Deine Erwartungen bestimmen deine Wirklichkeit mehr als alles andere im Leben. Wenn du nicht daran glaubst, deine Ziele zu erreichen, dann wirst du es auch nicht schaffen.

Forschungen der LSU zeigen, dass Menschen, die an sich selbst glauben mehr metakognitive Funktionen gebrauchen als diejenigen, die nicht an sich glauben. Das bedeutet, dass sie ihr Gehirn besser nutzen und mehr mentale Kraft zur Lösung von Problemen besitzen. Metakognition ist vor allem in Hinsicht der Leistungsfähigkeit bedeutsam, da es sicherstellt, dass man Probleme aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und das Konzept nach dem besten Ansatz hin ausrichtet.

Der Knackpunkt bezüglich deiner Erwartungen ist, dass sie auch andere Menschen beeinflussen. In den weit zurück liegenden 1960er Jahren bewiesen Forschungen aus Harvard, dass die Macht unserer Überzeugungen sich auch auf das Verhalten anderer Menschen auswirkt. Als Lehrern in der Studie erklärt wurde, dass gewisse (zufällig ausgewählte) Schüler klug sind, verbesserten sich auch ihre Leistungen im Klassenzimmer und in standardisierten IQ Tests.

Tatsächlich erhalten wir von Menschen am meisten, wenn wir an sie glauben. Dies geschieht, weil wir, wenn wir an jemanden glauben

  • diejenigen besser behandeln als solche, von denen wir glauben, dass sie scheitern,
  • ihnen mehr Möglichkeiten zu Erfolgen geben als solchen, die eher scheitern würden,
  • ihnen ein sorgfältigeres, hilfreiches Feedback als anderen geben würden und
  • mehr lehren, weil wir das für eine gute Investition halten

Wenn deine Zweifel deinen Glauben an jemanden (oder an etwas) trüben, führt das praktisch zum Scheitern. In der Medizin heißt dieses Phänomen Nocebo-Effekt. Patienten, die geringe Erwartungen an medizinische Verfahren oder Behandlungen haben, neigen zu schlechteren Ergebnissen als solche, die an einen Erfolg der Behandlung glauben, auch in etablierten Behandlungsmethoden. Falls ein Arzt eine Behandlung mit einer großen klinischen Erfolgsrate nutzt, diese aber eher in negativem Licht repräsentiert, sinkt die Möglichkeit eines negativen Ausgangs der Behandlung.

Deine Erwartungen formen deine Wirklichkeit. Sie können dein Leben in emotionaler und physischer Hinsicht verändern. Besonders vorsichtig solltest du mit falschen Erwartungen sein, denn sie können dein Leben unnötig schwer machen. Auf die nun folgenden Erwartungen solltest du besonders achten, denn sie verursachen Menschen viele Probleme.

Das Leben sollte fair sein

Wir alle haben schon Millionen mal gehört (und vermutlich auch schon genau so oft gesagt), dass das Leben nicht fair ist. Und trotz all dem, was wir über die Feinheiten von Ungerechtigkeit wissen, ist es ein Konzept, das der Praxis nicht standhält. Überraschend viele von uns erwarten unterbewusst, dass das Leben fair sein sollte und Ungerechtigkeiten, die wir erfahren in irgendeiner Weise ausgeglichen werden, auch wenn wir nichts dagegen tun.

Falls dir diese Denkweise bekannt vorkommt wird es Zeit sie zu überwinden. Du solltest nicht darauf hoffen, dass dir Außenstehende helfen, wenn dir etwas ungerechtes passiert. Oftmals gibt es keinen Trostpreis und je früher du zu glauben aufhörst, dass es doch einen geben könnte, desto schneller kannst du Taten folgen lassen, die einen Unterschied ausmachen.

Die Möglichkeiten werden mir in den Schoß fallen

Eine der wichtigsten Dinge, die jemand tun kann, ist sich aus dem Fenster zu lehnen und nach neuen Möglichkeiten zu suchen. Doch nur weil du glaubst, eine Gehaltserhöhung, eine Beförderung oder einen Firmenwagen zu bekommen, heißt es nicht, dass es auch passieren wird. Du selbst kannst es realisieren. Es liegt an dir, hart zu arbeiten und dir anschließend das zu nehmen, was dir gehört.

Falls wir uns darauf reduzieren, was wir bereits besitzen, werden wir zum Spielball für andere. Wenn du dabei bist, zu handeln, solltest du an folgendes denken: “Was sind die Schritte, die ich zu tun habe?”, “welche Hürden sind mir im Weg und wie kann ich sie beseitigen?” und “was sind die Fehler, durch die ich mich von meinem Ziel entferne anstatt ihm näher zu kommen?'”

Jeder sollte so wie ich sein

Menschen haben Komplexe und das bedeutet alle ordentlichen, netten und angesehenen Menschen werden von (manchen) anderen nicht gemocht, aus welchem Gründen auch immer. Wenn du denkst, dass jeder Mensch wie du selbst sein sollte, dann wirst du dich verletzt fühlen, wenn du es nicht solltest (denn du kannst nicht alle für dich gewinnen).

Wenn du voraussetzt, dass Menschen dich mögen sollten, dann nimmst du gewissermaßen eine Abkürzung; du stellst Ansprüche und Verlangen, bevor du überhaupt das Grundgerüst schaffst um zu verstehen, was die andere Person fühlt und denkt. Anstatt zu erwarten, dass andere Menschen dich mögen, solltest du den Fokus darauf legen, ihren Respekt und ihr Vertrauen zu gewinnen.

Menschen sollten einer Meinung mit mir sein

Dieser Punkt kann sehr schwierig sein. Natürlich weißt du wovon du redest und deshalb sollten dich andere Menschen ernst nehmen, doch zu erwarten, dass dir andere Menschen zustimmen, sei es aus Höflichkeit oder weil deine Ideen so außergewöhnlich klingen, ist etwas völlig anderes.

Etwas, das dir klar erscheint, mag einer anderen Person aufgrund ihrer anderen Erfahrungen oder Zielen nicht so klar vorkommen, weshalb du nicht beleidigt sein solltest, falls dir jemand nicht zustimmt und damit aufhören kannst zu denken, dass es nur eine richtige Antwort gibt (nämlich deine). Stattdessen solltest du dich auf Lösungen konzentrieren, die die Bedürfnisse von allen Beteiligten erfüllen.

Menschen wissen, was ich sagen will

Andere Menschen können deine Gedanken nicht lesen und was du mitzuteilen versuchst deckt sich selten mit dem, was andere Menschen hören. Du kannst nicht erwarten, dass andere Menschen dich verstehen, nur weil du redest. Du solltest dich klar ausdrücken.

Egal ob du jemand bittest, etwas zu tun ohne den genauen Kontext zu erklären oder das komplexe Konzept hinter einem größeren Projekt erklärst, es kann immer sein, dass du wichtige Informationen nicht erwähnst, weil du denkst, dass es nicht notwendig ist. Kommunikation ist kaum etwas wert, wenn sie undeutlich ist und sie wird nicht deutlich werden, solange du dir keine Zeit nimmst die Perspektive einer anderen Person zu verstehen.

Ich werde scheitern

Wie oben bereits gesagt, wirst du eine höhere Chance erhalten, das beste Resultat zu erhalten um das du dich sorgst, wenn du davon ausgehst zu scheitern. Wenn du tatsächlich scheiterst, musst du akzeptieren, dass du mal scheiterst und mal erfolgreich bist. Doch wenn du weitermachst und dich bemühst, solltest du mit deinem ganzen Selbst dahinter stehen, dass du mit deinen Bemühungen erfolgreich bist. Ansonsten wirst du die Chancen dessen einschränken.

Dinge werden mich glücklich machen

Natürlich können bestimmte Dinge dein Leben auf kurze Sicht spaßiger und komfortabler machen, doch auf längere Zeit machen sie dich nicht glücklich. Zu viele Menschen erwarten ihr Glück in einem zukünftigen Ereignis (“Ich werde glücklich wenn ich befördert werde”), anstatt tiefer in die wirklichen Gründe unserer Unzufriedenheit zu schauen. Falls du die Probleme in deinem Inneren nicht bewältigst, wird dich kein äußeres Ereignis glücklich machen können, egal wie sehr du es auch willst.

Ich kann sie/ihn ändern

Es gibt nur eine einzige Person auf der Welt, die du wirklich ändern kannst und das bist du selbst. Und selbst das verlangt unheimliche Bemühungen. Das einzige, wodurch sich Menschen verändern können sind der Wunsch und die erforderlichen Mittel zur Veränderung.

Es kann verlockend sein, jemand ändern zu wollen, der sich selbst nicht ändern will, so als ob dein bloßer Wille und dein Verlangen sie zu verändern, sie auch tatsächlich verändern würde (so wie es dich verändert hat). Es kann sein, dass du aktiv Menschen auswählst, die Probleme haben und denkst, dass du sie “lösen” kannst. Diese falsche Vermutung solltest du loslassen.

Errichte dein Leben zwischen aufrichtigen, positiven Menschen auf und meide problematische Menschen, die dich nur herunter ziehen.

Alles zusammen bringen

An deinen eigenen Erfolg zu glauben wird es wahrscheinlicher machen, dass du tatsächlich erfolgreich bist. Es bedeutet aber auch, dass du einige falsche Erwartungen, die dir bloß den Weg versperren, aufgeben solltest.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.