Kultrollen, die beinahe von anderen gespielt wurden
Hauptseite Lifestyle

Würde Han Solo derselbe sarkastische Held sein, den jeder “Star Wars” Fan verehrt, wenn er nicht von Harrison Ford gespielt worden wäre? Wie Würde der “Herr der Ringe” wohl mit Nicolas Cage in einer der Hauptrollen aussehen?

Charaktere werden zum Großteil dank der Schauspieler, die ihnen Leben verleihen, zu Ikonen und oft ist es schwierig, sich jemand anderes in ihren Rollen vorzustellen. Jedoch werden einige Schauspieler aus ihren Rollen gefeuert, andere verlassen sie aufgrund von anderen Verpflichtungen und wieder andere nehmen das Angebot einfach nicht an.

Hier sind kultige Filmcharaktere, die beinahe von anderen Schauspielern gespielt worden wären.

Leonardo DiCaprio — Dirk Diggler in Boogie Nights

  • Gespielt von: Mark Wahlberg

Nachdem er ihn in Jim Carroll – In den Straßen von New York gesehen hatte, wollte Paul Thomas Anderson Leonardo DiCaprio als Star in Boogie Nights. Doch DiCaprio zog es vor, in Titanic mit zu spielen und empfiehl seinen Schauspieler-Kollegen aus Jim Carroll – In den Straßen von New York, Mark Wahlberg.

Im Jahr 2008 erklärte DiCaprio dem GQ Magazin, dass er es bereut, die Rolle fallen gelassen zu haben. “Boogie Nights ist ein Film, den ich sehr gerne mag und in dem ich sehr gern mitgespielt hätte”. Auf die Frage, ob er sich anders entscheiden würde, wenn er nochmal Möglichkeit dazu hätte, antwortete er: “Ich sage nicht, dass ich es tun würde. Es hätte meiner Karriere eine andere Richtung gegeben. Ich finde beide Filme großartig und wünschte, dass ich in beiden gespielt haben könnte.”

Darüber hinaus wurden DiCaprio von Lionsgate 20 Millionen Dollar für die Rolle des Serienkiller Patrick Bateman in American Psycho geboten, obwohl Regisseurin Mary Harron unbedingt Christian Bale für die Besetzung der Rolle haben wollte. Zwar wurde sie durch den Regisseur Oliver Stone ersetzt, doch konnten sich DiCaprio und Stone nicht auf ein gemeinsames kreatives Konzept einigen, so dass DiCaprio eine Rolle in The Beach übernahm. Daraufhin kehrte Harron zum Projekt zurück und Bale gehörte zum Aufgebot.

Al Pacino — Han Solo in Star Wars

  • Gespielt von: Harrison Ford

Während der “Ein Abend mit Pacino”-Show im Jahr 2013 verriet der Schauspieler, dass er die Rolle des kultigen Han Solo in Star Wars hätte spielen können.

“Ich hätte sie nehmen können, doch leider verstand ich das Script nicht”, sagte er.

Zudem gab er bekannt, dass er Rollen in Apocalypse Now und Pretty Woman abgelehnt hatte, die dann von Marlon Brando und Richard Gere gespielt wurden.

Marilyn Monroe — Holly Golightly in Breakfast at Tiffany’s

  • Gespielt von: Audrey Hepburn

Truman Capote, der Autor von Breakfast at Tiffany's, wollte dass Holly von Marilyn Monroe gespielt wird, doch Monroe lehnte die Rolle ab, denn sie wurde gewarnt, dass die Rolle als Holly ihrem Image schaden könnte.

Denzel Washington — Detektiv David Mills in Se7en

  • Gespielt von: Brad Pitt

Während David Fincher die erste Fassung des Drehbuchs schrieb, dachte er an Denzel Washington in einer der Rollen. In einem Interview mit GQ aus dem Jahr 2012 erklärte der Schauspieler, dass der es bereut, die Rolle nicht angenommen zu haben. Darüber hinaus erklärte Washington, dass er es bereue, die Hauptrolle in Michael Clayton abgelehnt zu haben, die später von George Clooney übernommen wurde und dem Schauspieler einen Oscar einbrachte.

Tom Selleck — Indiana Jones

  • Gespielt von: Harrison Ford

Nachdem er Ford in Star Wars spielen gesehen hatte, wollte Regisseur Steven Spielberg Ford für die Rolle des Indiana Jones, doch George Lucas, der die Produktionsleitung von Raiders of the Lost Ark übernommen hatte, wollte Ford nicht in einem weiteren seiner Projekte spielen lassen.

Selleck wurde für die Rolle von Jones gewählt, doch der musste aufgrund seiner vertraglichen Pflichten mit Magnum, P.I. ablehnen, so dass Lucas einlenkte und Ford die Rolle übernahm.

Harrison Ford — Alan Grant in Jurassic Park

  • Gespielt von: Sam Neill

Regisseur Steven Spielberg und Ford arbeiteten in der Produktion von “Indiana Jones” zusammen, doch als Spielberg Ford die Rolle des Dr. Alan Grant anbot, lehnte dieser ab.

Johnny Depp — Ferris Bueller in Ferris Bueller's Day Off

  • Gespielt von: Matthew Broderick

Berichten zufolge war Johnny Depp für die Rolle des Ferris, einem High School Schüler, der eine Krankheit vortäuscht um mit seinen Freunden in Chicago abzuhängen, vorgesehen, doch John Hughes erklärte, dass er Broderick in der Rolle sah, als er das Drehbuch schrieb.

Unter anderem waren auch Jim Carrey und Tom Cruise für die Rolle angedacht.

Angela Bassett — Leticia Musgrove in Monster's Ball

  • Gespielt von: Halle Berry

Angela Bassett lehnte die Rolle der Leticia in Monster's Ball ab, weil sie sie für zu stereotyp und bedeutungslos hielt. Sie erklärte Newsweek: “Ich wollte zu keiner Filmprostituierten werden [obwohl die Rolle nicht die einer Prostituierten ist]. Ich konnte es nicht machen, weil es ein solcher Stereotyp über schwarze Frauen und Sexualität ist.”

Für ihre Rolle im Film erhielt Berry als erste Amerikanerin mit afrikanischen Wurzeln einen Oscar in der Kategorie “Beste Schauspielerin”.

Nicolas Cage — Aragorn in The Lord of the Rings

  • Gespielt von: Viggo Mortensen

In einem Interview mit Newsweek gab Nicolas Cage bekannt, dass er die Rolle des Aragorn in Der Herr der Ringe aufgrund der Verpflichtungszusagen ablehnte.

“Es gab einige Dinge, die zeitgleich in meinem Leben stattfanden und mich davon abhielten, drei Jahre nicht zu Hause sein zu können und zu reisen”, sagte er.

Doch er fügte hinzu, dass er es nicht bereut, da er die Serie so als Fan genießen kann.

Christopher Plummer — Gandalf in Der Herr der Ringe

  • Gespielt von: Ian McKellen

Obwohl er ein Fan der Buchserie von J.R.R. Tolkien war, lehnte Plummer die Rolle des Gandalfs ab. In einem Auftritt bei Conan gab der Schauspieler zum Besten, dass er nicht ganz sicher sei warum er die Rolle ablehnte, doch es klingt als wenn die Verpflichtung ihm damals zu viel wurde.

“Ich dachte, dass es andere Länder gibt, die ich gerne bereisen würde bevor ich sterbe”, sagte er.

Sean Connery lehnte die Rolle ebenfalls ab, weil er weder die Buchreihe, noch das Drehbuch von Der Herr der Ringe verstehen konnte.

John Travolta — Forrest Gump in Forrest Gump

  • Gespielt von: Tom Hanks

Berichten zufolge lehnte John Travolta die Hauptrolle in Forrest Gump ab und bereute diese Entscheidung später. Chevy Base und Bill Murray lehnten ebenfalls ab. Am Ende gewann Tom Hanks dafür seinen zweiten Oscar.

Tom Hanks — Jerry Maguire in Jerry Maguire

  • Gespielt von: Tom Cruise

Man stelle sich vor, wie Tom Hanks schreit: “Führ mich zum Schotter!”, denn das wäre beinahe passiert. Regisseur Cameron Crowe dachte an Hanks in der Hauptrolle, während er das Drehbuch schrieb, doch dieser war mit dem Dreh seines ersten Spielfilms beschäftigt und so ging die Rolle stattdessen an Tom Cruise.

Dana Delany — Carrie Bradshaw in Sex and the City

  • Gespielt von: Sarah Jessica Parker

Sechs Staffeln und zwei Spielfilme lang unterrichtete Carrie Bradshaw ihre Fans in Sachen Mode und Liebe, doch beinahe hätte Sarah Jessica Parker nicht die Erzählerin in Sex and the City gespielt. Bei einem Auftritt in der Sendung Today erklärte Dana Delany aus Desperate Housewives, das sie die Rolle nicht entgegennahm.

Jack Nicholson — Michael Corleone in Der Pate

  • Gespielt von: Al Pacino

Al Pacino wurde für seine Rolle als Mafiaboss für zwei Academy Awards nominiert, doch zuerst angeboten wurde die Rolle Jack Nicholson. In einem Interview mit Movieline erklärte der Schauspieler, warum er die Rolle ablehnte: “Damals dachte ich, dass es am besten sei, wenn Indianer von Indianern gespielt werden und Italiener von Italiener.“

Thomas Jane — Don Draper in Mad Men

  • Gespielt von: Jon Hamm

Die Rolle des sanften Bösewichts, die Jon Hamm tadellos ausübte, wäre beinahe von Thomas Jane gespielt worden. Hamm erzählte Marc Maron, dass AMC Jane für die Show wollte, doch dem Netzwerk wurde erzählt, “dass er kein Fernsehen macht”. Daraufhin wurde Jane Star einer anderen Serie - Hung - auf HBO.

Matthew Broderick — Walter White in Breaking Bad

  • Gespielt von: Bryan Cranston

Vince Gilligan, der Urheber von Breaking Bad wollte, dass Cranston den Chemielehrer und späteren Meth-Koch Walter White spielt, doch die Geschäftsführer von AMC suchten einen Filmstar für die Rolle. Matthew Broderick war als Option im Gespräch, doch er lehnte ab.

Ebenfalls im Gespräch war John Cusack.

Paul Giamatti — Michael Scott in The Office

  • Gespielt von: Steve Carell

Es ist nicht leicht, sich jemanden anderes für die Rolle merkwürdig liebenswerten Regionalmanagers von Dunder Mifflin vorzustellen, doch Kevin Reilly, späterer Präsident von NBC, empfahl Paul Giamatti für die Rolle. So begann die Karriere von Carell.

Molly Ringwald — Vivian in Pretty Woman

  • Gespielt von: Julia Roberts

Molly Ringwald schaute sich ein frühes Drehbuch von Pretty Woman an und lehnte die Rolle ab. In einem Reddit AMA gab die Schauspielerin bekannt, dass sie es nicht bereut.

“Julia Roberts macht den Film aus. Es war genau ihrs. Jeder Schauspieler sehnt sich danach, in einer Rolle so sehr aufzugehen”, sagte sie.

Andere Schauspielerinnen, wie Michelle Pfeiffer und Daryl Hannah, lehnten die Rolle ebenfalls ab.

Ray Liotta — Tony Soprano in Die Sopranos

  • Gespielt von: James Gandolfini

Nachdem er Henry Mill in Martin Scorsese's Goodfellas verkörperte, war Liotta der Wunschkandidat für die Rolle von Tony Soprano in der HBO Sendung Die Sopranos. Doch er wollte sich lieber auf eine Film- anstatt auf eine Fernsehkarriere konzentrieren, weshalb er die Rolle abwies.

Will Smith — Django in Django Unchained

  • Gespielt von: Jamie Foxx

Smith redete Stunden über Stunden mit Regisseur Quentin Tarantino über die Rolle, doch am Ende lehnte er sie aufgrund zu großer kreativer Differenzen zwischen den beiden ab. Gegenüber dem Hollywood Reporter erklärte er: “Für mich klingt es nach dem perfekten Plot: Ein Mann, der lernt wie man tötet, um seine Frau aus der Sklavenschaft zu holen. Die Idee ist perfekt. Quentin und ich waren bloß einfach nicht auf Augenhöhe.”

Smith wollte, dass Liebe dabei im Fokus steht und nicht Rache.

“Wir können nicht darauf schauen, was in Paris geschehen ist (die Attentate) und jemanden dafür umbringen wollen”, sagt er. “Gewalt nährt Gewalt. Ich konnte mich einfach nicht damit zufrieden geben, dass Gewalt eine Antwort sein sollte. Liebe musste die Antwort sein.”

Smith lehnte auch die Rolle als Neo in The Matrix ab.

Eric Stoltz — Marty McFly in Back to the Future

  • Gespielt von: Michael J. Fox

Zwar war Michael J. Fox die erste Wahl für die Rolle von Marty, doch er war zu sehr mit den Dreharbeiten zu Family Ties beschäftigt, sodass Regisseur Robert Zemeckis Eric Stoltz castete, doch schon nach 5 Stunden des Filmens entschied sich Zemeckis für ein Recast.

“Eric ist ein sehr guter Schauspieler und ich entschied mich dazu, ihn in den Film zu nehmen, doch es stellte sich heraus, dass sein Gespür nicht wirklich mit dem komödiantischen Aspekt des Films zusammenpasste”, sagte er.

Der Terminplan von Fox lichtete sich und so konnte er die Rolle besetzen.

Alec Baldwin — Mr. Big in Sex and the City

  • Gespielt von: Chris Noth

Darren Star, der Regisseur von Sex and the City, stellte sich ursprünglich Alex Baldwin in der Rolle des Mr. Big, Carries zentralem Beziehungspartner in insgesamt sechs Staffeln und zwei Filmen, bis er Chris Noth traf.

“Zwar mag ich es nicht wirklich Law & Order zu schauen, doch ich traf Chris Noth und dachte, das ist perfekt”, erklärte Star Entertainment Weekly. “Schon bei dem ersten Vorsprechen merkte ich, wie gut er in die Rolle passt.”

Hugh Jackman — James Bond

  • Gespielt von: Daniel Craig

Hugh Jackman erklärte, dass er vor einigen Jahren gefragt wurde, ob er die Rolle des legendären 007 übernehmen wollte, doch er lehnte sie aufgrund seiner Rolle in den X-Men Filmen, speziell wegen X-Men 2 ab. Daniel Craig übernahm die Rolle von Pierce Brosnan nach dessen letzten James Bond Film Die another Day, 2002. Jackman sagte, dass er es mittlerweile “ernsthaft in Betracht ziehen” würde, Bond zu spielen.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.