Gewohnheiten, die uns schlechter aussehen lassen
Hauptseite Lifestyle

Unsere Aktionen verraten manchmal unsere Intelligenz in einer Weise, die wir nicht einmal wirklich bemerken.

In jeder Situation, in der die Wahrnehmung der anderen wichtig ist - wie in der Schule oder Arbeit – muss man sich ständig bewusst sein, wie man sich präsentiert. Von der Art und Weise sich zu kleiden und zu handeln, wie man spricht oder was man sagt - bei jeder Gelegenheit wird man beurteilt, zum besseren oder zum schlechteren.

Bei der Interaktion außerhalb der eigenen Komfortzone soll man also auf die Gewohnheiten achten, die uns schlechter darstellen, als wir sind.

Unordentliches Aussehen

"Kleider machen Leute" trifft vor allem auf die unbekannte Menschen zu. Anständige Kleidung versprüht einen Hauch von Seriosität. Die Jogginghose und T-Shirt dagegen veranlassen nicht unbedingt den Besitzer ernst zu nehmen.

Man sollte immer der Kleiderordnung folgen, besonders am Arbeitsplatz. Selbst etwas so Einfaches wie etwa die Krawatte einen Tag zu Hause zu lassen, veranlasst die Kollegen anzunehmen, man denkt die Regeln gelten für einen nicht. Ignoriert man die Kleiderordnung, braucht man sich nicht zu wundern, wenn man früher oder später von den anderen ebenfalls Ignoranz erntet.

Ausdrucksweise

Slang, vor allem Computerslang in der realen Welt ist eher erbärmlich als komisch. Und vor allem soll man keine Ausdrücke benutzen nur weil man diese in der ähnlichen Situation von jemand anderem hörte. Können Sie etwas ohne Modewörter oder Slang nicht erklären? Dann sollten Sie es wahrscheinlich gar nicht erst sagen.

Distanziertheit

Wir haben alle in unserem Leben irgendwann ins Leere gestarrt, und wir alle haben schon so getan, als ob wir wirklich zuhörten - ob es unser Lehrer war, unser Chef, oder unsere Ehepartner.

Oft gebrauchte Ausrede, man sei "tief in Gedanken", sollte man vor sich hin starrend erwischt werden, bedeutet in Wirklichkeit, dass man einfach nicht auf die Aufgabe konzentriert ist. Ungeachtet der vielen Gründe, warum man nicht auf den Sprecher fokussiert war, gehen die Menschen fast immer davon aus, dass wir es entweder nicht verstanden haben oder uns nicht darum kümmern würden.

So oder so, die leeren Blicke lassen Sie nicht gut aussehen.

Zu viel reden

Das übertriebene Geplapper veranlasst den Gesprächspartner zu denken, dass Sie nicht gerade das schärfste Messer in der Schublade sind.

Eine gute Faustregel ist, nie mehr zu sagen, als gesagt werden muss.

Spricht man kurz und bündig, so zeigt man, dass man eigene Gedanken zu sammeln und sie in einer leicht verständlichen Weise zu erklären vermag. Man erkennt das Wichtige, was gesagt werden muss und das, was abgeleitet werden kann und keiner Erklärung bedarf.

Sie haben die vollständige Kontrolle darüber, was aus ihrem Mund kommt. Reden Sie mit Bedacht.

Zu wenig reden

Aber auch zu leise und zu wenig zu reden kann den hinterlassene Eindruck verschlechtern. Entweder empfinden unsere Gesprächspartner ein solches Benehmen als unhöflich, oder sie denken, wir hätten einfach nichts Wichtiges zu sagen.

Obwohl die Introvertiertheit kein Zeichen von niedriger Intelligenz ist, sehen die anderen das nicht immer genauso. Denken Sie daran: man muss nicht viel sagen. Man muss nur genug sagen, um den Gegenüber wissen zu lassen, dass man zuhörte.

Andere beurteilen

Der ganze Artikel dreht sich rund um die Tatsache, dass die Menschen einen beurteilen (und vielleicht verkennen) werden, basierend auf einzelnen Eindrücken, anstatt die ganze Person zu sehen.

Aber nur, weil andere Sie auf einmaligen Vorkommnissen basierend beurteilen, muss man nicht das Gleiche machen. In der Tat ist es viel sicherer einfach nie jemanden für etwas zu beurteilen. Wenn man das tut, zwingt man einer fremden Person den eigenen Standard auf, so als ob Sie das Leben dieser Person mitbestimmen wollen.

Das ist ein Zeichen der Engstirnigkeit und der Unfähigkeit die Welt aus anderen Standpunkt zu betrachten und durch fremde Augen zu sehen. Es leben fast sieben Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Somit sind es fast sieben Milliarden Arten das Leben zu durchleben.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.