Versuche nicht Jemand zu sein
Hauptseite Lifestyle

Wenn man im Fernsehen Gesangsshows anschaut, neigen die Hoffnungsvollen dazu naive Träumer zu sein, die in die Kamera schauen und sagen: „Ich habe schon immer davon geträumt ein Sänger zu sein!“ Sie sagen nie, dass sie schon immer davon geträumt haben zu singen.

Ich finde, in der Einstellung liegt der Unterschied. Falls ihnen tatsächlich etwas am Singen liegen würde, wären sie Tag und Nacht dort draußen, und würden sich die Lunge aus dem Hals singen.

Sie würden Bands beitreten, Auftritte organisieren, Musik aufnehmen, Youtube Videos filmen und sich den Arsch aufreißen, um vor ein Publikum zu treten.

Doch das tun sie nicht. Stattdessen schleifen sie sich durch das nationale Fernsehen für einen Moment von Ruhm und Reichtum, basierend auf Drama laut Drehbuch und einem manipuliertem Publikum.

Sie warten auf jemanden, der sie zu Sängern macht. Inklusive dem Lifestyle und Glamour. Sie wollen nicht tatsächlich etwas tun. Sie möchten die Person sein, die etwas tut.

Dieses Verhalten kann man in vielen anderen Bereichen, mit vielen anderen Personen beobachten:

Sie wollen keine Firma gründen. Sie möchten Firmengründer sein. Sie wollen keine Kunst schaffen. Sie wollen Künstler sein. Sie wollen nicht stundenlang programmieren bis ihre Augen brennen. Sie wollen Entwickler sein.

Im Leben geht es um die alltägliche Arbeit.

Deine Träume zu verfolgen und dein Leben zu leben heißt in der Früh aufzustehen und zur Arbeit zu gehen. Es kann Kunst sein, Musik oder dein eigenes Business. Dein Arbeitsplatz kann eine Bühne, ein Studio, ein schickes Büro oder dein Schlafzimmer sein, aber es ist immer Arbeit.

Es hat nichts damit zu tun, als was du dich bezeichnest oder wie dein Lebensstil ist. Es geht nur um den Scheiß an dem du arbeitest und den du jeden Tag erledigen musst. Das ist was zählt, denn nur so bringst du es zu etwas.

Wenn du damit beschäftigt bist einen bestimmten Lebensstil zu verfolgen, zu versuchen eine Rolle anzunehmen und den äußeren Schein aufzubauen, hast du das Wesentliche nicht begriffen. Du wirst nie etwas Wertvolles machen, denn das Machen hast du nicht mal auf dem Schirm.

Die Ironie liegt darin, dass du, wenn du nur auf das Sein anstatt auf das Tun fokussiert bist, du eben ohne was zu tun nie etwas sein wirst.

Das Ende wird niemals erreicht sein.

Du wirst immer nach der ganz großen Sache suchen, die dich ans Ziel bringen wird, den einen großen Coup zu landen, der es dir erlauben wird endlich aufzuhören und das Leben zu genießen.

Das wird aber nie passieren. Wenn du weiter das Gefühl verfolgst deine Liste abzuhaken und jemand zu werden, wirst du nie zum Ziel kommen. Du musst das "TUN" verfolgen, denn das ist es wo du Zufriedenheit und Erfüllung finden wirst.

Es gibt keinen Moment an dem du sagen kannst, dass du es geschafft hast. Keinen Moment zu dem du dich sicher fühlst und du einfach aufhören kannst. Diese singenden Wettbewerber? Sie glauben das nicht. Sie glauben, dass sie glücklich werden, wenn sie diesen Wettbewerb gewinnen. Krieg diesen Deal. Bring diese Single raus. Das ist nicht wahr.

Die Arbeit an sich ist wichtig, verdammt wichtig. Sie ist nicht bloß etwas, was abgehakt werden muss, damit du die Art und Weise wie du dich selbst darstellst oder wie du dich fühlen möchtest rechtfertigen kannst.

Du musst gute Kunst schaffen. Gute Sätze schreiben. Gutes Zeug bauen. Wenn du es nicht tust, wenn alles was du machst falsche Versprechen an dich selbst sind, werden die Leute es bemerken. Die Welt wird es bemerken.

Niemand wird dich ernst nehmen, wenn du nicht lieferst.

Wenn du jedem erzählst, dass du jemand bist, erwarten sie auch dafür einen Beweis zu sehen. Niemand würde mir als Schriftsteller zuhören, wenn ich nicht jeden Tag stundenlang Blog-Posts raushauen, an meinem Buch arbeiten und mit meinen Lesern kommunizieren würde.

Es ist deine Arbeit, die die Leute aufmerksam werden lässt, nicht deine Biografie oder deine Vorstellung. Wenn du möchtest, dass jemand dich ernst nimmt, wünscht du dir eigentlich seinen Respekt. Und Respekt bekommst du nicht einfach nur so. Niemand steht an um ihn zu verschenken.

Respekt musst du dir verdienen. Du verdienst ihn dir indem du Dinge tust die zählen, an Projekten arbeitest die von Bedeutung sind und indem du dich jeden einzelnen Tag reinhängst. Das ist die einzige Möglichkeit.

Du wirst dich nicht verbessern, wenn du nicht dazulernst.

Wenn du schon damit zufriedener bist dich als Gründer oder Künstler zu bezeichnen, als tatsächlich etwas zu gründen, zu schaffen oder zu arbeiten, versagst du dir selbst die Möglichkeit besser zu werden oder dazuzulernen.

Wenn du stattdessen deine Arbeit anschaust und deine Zeit damit verbringst, sie so gut wie möglich zu machen, dann hast du die Chance eine Entdeckung zu machen. Deinen eigenen Aha-Moment zu erleben.

Die Arbeit, die ich mache ist Schreiben. Und Geschäftsführung. Und Marketing. Und Design. Und Vorträge halten. Aber ich? Ich sehe mich lieber als Schüler, vor allem anderen. Ich bin hier, um zu lernen. Das sind wir alle.

Du musst einfach nur dort raus gehen.

Wenn du es zu etwas bringen möchtest, wirst du deine Zeit damit verplempern zu versuchen ein unmögliches Ziel zu erreichen, und dich wahrscheinlich auf eine Reihe von Türstehern verlassen, um dorthin zu kommen. Du wirst auf dem Weg kein Glück finden, sondern nur eine Folge von zunehmend harten Enttäuschungen.

Wenn du tatsächlich etwas tun möchtest, wirst du wesentlich mehr Zufriedenheit finden. Es gibt so viele Möglichkeiten, das zu tun, was du liebst, wenn du dir keine Gedanken darüber machst, wer du zu sein versuchst, oder welchen Lebensstil du denkst haben zu müssen.

Du kannst da raus gehen und etwas geschehen lassen. Ich rede gerne über eine Band, „Fugazi“, und eine andere die „Black Flag“ heißt. Sie waren sehr wichtig für mich, als Freischaffender und Unternehmer, weil sie nie auf den großen Durchbruch gewartet haben. Sie haben einfach ihre eigenen Shows gebucht, ihre Aufnahmen selbst bezahlt und sich die Ärsche aufgerissen.

Ihre gesamten Karrieren über waren sie konzentriert auf das Machen. Nicht auf das Sein.

Und das ist der bessere Weg.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.