Gastronomischer Reiseführer
Hauptseite Lifestyle

Smörrebröd, Souvlaki Gyros oder Croque Madame? Was und in welchem ​​Land soll man probieren, um auf den Geschmack fremder Küche zu kommen.

Auch auf der Reise muss man essen, also warum nicht den Vorzug der nationalen Küche geben? So wird man nicht nur satt, sondern lernt die Geschichte und Kultur der Stadt kennen. Aber nun stellt sich die Frage: welches Gericht soll es denn sein?

Paris: Croque Madame

Zu einem Paris Besuch gehört auch Zeit in malerischen Cafés zu verbringen, aber essenstechnisch müssen es nicht immer Crepes ist.

Nicht minder französisch ist Sandwich Croque Madame - ein mit Schinken und Käse köstlich überbackener Brioche, gekrönt mit einem Spiegelei. Die Leckerei ist fast überall erhältlich, besonders bei Le Petit Cler, einem schicken Café nahe Eiffelturm.

Chicago: Fachmännisch garnierte Hot Dogs

In Chicago geht jeder sofort in die berühmte Pizzeria UNO's . Die Unwissenden! Die Stadt bietet eine Auslese an köstlichen italienischen Rindfleisch Sandwiches und saftigen Hotdogs, fachmännisch garniert mit verschiedenen Belägen.

Boston: Clam Chowder

Regel Nummer eins: nennen Sie Boston niemals Beantown. Regel Nummer zwei: niemand bestellt gebackene Bohnen in Boston. Für einen authentischen Geschmack holen wie Touristen, so auch Einheimische New England Clam Chowder – eine sämige Muschelsuppe. Nichts geht über Kartoffeln, Muscheln und Speck vereint zu einer heißen dicken Suppe, die Sie nach einem Spaziergang im Schnee wieder aufwärmt.

New Orleans: Beignets

Über das ganze Jahr können New Orleans Besucher schlangenstehend am legendären Café du Monde aufgefunden werden. Die berühmte Bäckerei begann als ein französischer Kaffee Marktstand im Jahre 1862 und lockt seitdem Kaffee und Krapfen Liebhaber. Am besten genießt man diese Krapfen mit einem Zichorienkaffee oder Café au lait am Morgen, bevor man den Mississipi entlangläuft oder den Jackson Square erkundet.

Madrid: Schokolade

Das spanische Essen ist allgemein wahnsinnig köstlich, aber die dekadenten Desserts in Madrid sind der absolute Wahnsinn. Heiße Schokolade wird hier viel wörtlicher verstanden, als bei dem amerikanischen Gegenstück. Bestellt man «сhurros con chocolaté», bekommt man eine duftend dampfende Tasse mit geschmolzener Schokolade darin. Dazu werden warme Teilchen aus frittiertem süßen Teig serviert, die sich wunderbar zum tunken eignen.

New York: Pizza

New York Style Pizza aus Manhattan muss man probieren. Für eine echte lokale Erfahrung ignoriert man die Restaurants und holt sich für ein paar Dollar ein hauchdünnes Stück zum Mitnehmen.

Montreal: Smoked Meat Sandwiches

Manche der besten Gerichte Montreals kommen aus dem jüdischen Viertel. Besonders erwähnenswert – Schwarz‘ Hebrew Delicatessen. Sandwiches mit geräuchertem Fleisch von Schwartz’ sind begehrt seit der Feinkostladen in 1928 eröffnete. Die Sandwiches sind belegt mit hochgestapelten gut gewürztem, geräuchertem Rindfleisch, das keinen zusätzlichen Belag braucht. Zwar steht man immer Schlange, aber die bewegt sich schnell und die Sandwiches sind diese kurze Wartezeit auf jeden Fall wert.

Lissabon: Custard Pastries

Portugals Hauptstadt ist die Heimat vieler nationaler Gerichte, aber das mit dem stärksten lokalen Geschmack ist ein beliebtes Frühstücksvergnügen: dukler portugiesischer Kaffee und pastel de nata. Diese Eierkremtörtchen sind süß genug, um den bitteren Kaffeegeschmack zu mildern, denn Milch bekommt man dazu nicht.

Athen: Souvlaki Gyros

Die Hauptstand Griechenlands ist auch die Hauptstadt der mediterranen Küche. In dem Plätzchen in der Nähe von Syntagma Platz namens «Souvlaki o Kostas» hat man die mit Hühner- und Schweinefleisch gefüllte Fladen perfektioniert. Perfekt gewürztes Fleisch, frisches Gemüse und säuerlicher Joghurt bilden zusammen einen unglaublichen Geschmack, eben wahre Griechenland.

Kopenhagen: Smörrebröd

Die nordische Küche liegt gerade im Trend und es gibt keinen besseren Ort um es auszuprobieren, als Skandinavien. Kopenhagens Restaurants, einschließlich «Noma» – vier Jahre nacheinander zum weltbesten ernannt – servieren einzigartige nordatlantische Gerichte wie Seeigel, geräucherter Hering, eingelegtes Gemüse und traditionelle Suppen.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.