4 Strategien des Active Trading
Hauptseite Finanzen, Lernen zu traden

Beim Active Trading kauft und verkauft man Wertpapiere, um von Preisänderungen in kurzen Zeiträumen zu profitieren. Die Denkweise des Active Trading unterscheidet sich von der langfristigen Buy-and-Hold-Strategie. In der Buy-and-Hold-Strategie geht man davon aus, dass langfristige Kursbewegung die kurzfristigen Kursschwankungen überwiegen, und sollten die kurzfristigen Bewegungen ignoriert werden. Die Active Trader gehen im Gegenteil davon aus, dass man nur mit kurzfristigen Bewegungen und Erfassung des Markttrends Gewinn machen kann. Das Active Trading ist sehr beliebt bei denen, die eine Rendite über dem Marktdurchschnitt zu bekommen versuchen.

Es gibt verschiedene Methoden der Implementierung von Active-Trading-Strategien, und jede davon wird von ihrem eigenen Marktumfeld und ihren Risiken geprägt. Betrachten wir die vier häufigsten Strategien des Active Trading und die mit jeder davon verbundenen Risiken.

1. Day Trading

Dies ist wahrscheinlich die bekannteste Art des Active Trading. Oft wird der Begriff synonym mit dem Begriff „active trading“ verwendet. Bei dieser Methode, wie der Name schon sagt, werden Wertpapiere noch am selben Tag gekauft und verkauft. Die Positionen werden am selben Tag geöffnet und geschlossen, keine der Positionen bleibt für die Nacht gespeichert. Normalerweise wird diese Methode von professionellen Händlern verwendet, aber E-Commerce hat sie auch für Anfänger zugänglich gemacht.

2. Position Trading

Einige glauben, dass Positionshandelsstrategie eine Art von der Buy-and-Hold-Strategie ist und daher nicht zum Active Trading gehört. Allerdings kann Position Trading, das von einem erfahrenen Händler ausgeführt wird, auch eine Form des Active Trading sein.

Um die Richtung der Marktbewegung zu bestimmen, werden hier langfristige Charts — von täglichen bis monatlichen — sowie eine Reihe von anderen Methoden verwendet. Im Rahmen dieser Strategie können Händler eine Position für ein paar Tage bis mehrere Wochen offen halten, und manchmal länger, je nach Trend. Die Händler suchen nach einer Folge von hohen und niedrigen Wertpapierpreisen, um die Richtung ihrer Bewegung zu bestimmen. Sobald sie die „Welle“ fangen, versuchen die Händler, sowohl am Preiswachstum als auch an der Preissenkung Geld zu verdienen.

Es ist erwähnenswert , dass sie nicht versuchen, das Preisniveau zu vorauszusagen. In der Regel öffnen Händler eine Position, nachdem ein bestimmter Trend festgestellt wird (zum Beispiel, der Aktienkurs fängt an zu steigen) und schließen die Position, wenn der Trend bricht. Dies bedeutet, dass Position Trading in Zeiten hoher Marktvolatilität schwierig zu verwenden ist, weil Positionen meistens geschlossen werden.

3. Swing Trading

Händler, die diese Strategie bevorzugen, kommen in der Regel ins Spiel, wenn sich der Trend ändert. In diesem Moment gibt es auf dem Markt eine gewisse Volatilität der Preise, solange der neue Trend versucht, sich zu etablieren. Swing-Trader kaufen oder verkaufen Aktiva, solange die Volatilität zunimmt. In der Regel halten sie ihre Positionen für mehr als einen Tag offen, aber immer noch innerhalb einer kürzeren Frist als Position-Trader.

Sie schaffen auch oft eine Liste der Handelsregeln, die auf der technischen oder fundamentalen Analyse basieren. Diese Handelsregeln oder Algorithmen werden verwendet, um den richtigen Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu bestimmen. Obwohl der Swing-Trading-Algorithmus weder die Wachstumsspitze noch den tiefsten Punkt der Rezession genau vorhersagen kann, können Sie diese Strategie auf dem Markt nutzen, auf dem sich eine bestimmte Richtung eingestellt hat. Ein Markt, der sich in einem begrenzten Bereich oder seitwärts bewegt, stellt jedoch ein Risiko für Swing-Trader.

4. Scalping

Scalping ist eine der schnellsten Strategien, die von Active Traders verwendet wird. Sie basiert auf dem Ausnutzen verschiedener Preisunterschiede, die durch die Geld-Brief-Spannen und Auftragsströme entstehen. Händler verdienen in der Regel auf Preisunterschieden, die entstehen, wenn sie einen Vermögenswert zum Geldkurs kaufen und zum Briefkurs verkaufen.

Scalpers halten ihre Positionen nur kurz offen, wodurch die mit der Strategie verbundene Gefahr reduzieren können. Darüber hinaus versuchen die Scalpers nicht, an signifikanten Preisänderungen oder am Kauf/Verkauf von großen Mengen von Vermögenswerten Geld zu machen. Vielmehr versuchen sie die kleinen, aber häufigen Preisänderungen auszunutzen und öfter und kleinere Mengen zu kaufen und verkaufen.

Da die Höhe der Gewinne pro Trade klein ist, suchen Scalpers nach liquideren Märkte, um die Häufigkeit der Transaktionen zu erhöhen. Anders als Swing-Trader, mögen Scalpers ruhige Märkte, die keinen plötzlichen starken Schwankungen ausgesetzt sind, so dass sie eine Transaktion mehrmals zum gleichen Geld-/Briefkurs wiederholen können.

Kosten, die mit Handelsstrategien verbunden sind

Aktive Handelsstrategien wurden früher nur von professionellen Händlern verwendet, weil die damit verbunden Kosten relativ hoch waren. Das Vorhandensein eines eigenen Brokerhauses reduziert nicht nur die Kosten, die im Zusammenhang mit dem Hochfrequenzhandel entstehen, sondern bietet auch eine bessere Handelsabwicklung. Diese beiden Faktoren — geringere Provisionen und bessere Abwicklung — können das Gewinnpotenzial der Strategien verbessern.

Für ein erfolgreiches Active Trading brauchen Sie auch Marktdaten in Echtzeit sowie professionelle Computer-Hardware und Software. Mit diesen Investitionen können Sie erfolgreich aktive Handelsstrategien umsetzen und daraus Gewinn erhalten, obwohl die Kosten für die einzelnen Anleger zu groß sein können.

Fazit

Aktive Händler können eine oder mehrere der beschriebenen Strategien verwenden. Doch bevor Sie Sich für eine bestimmte Strategie entscheiden, ist es notwendig, die mit jeder davon verbundenen Risiken und Kosten genau zu untersuchen.

Lesen Sie auch:

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.