Das Samsung Dilemma
Kim Hong-Ji/File Photo/Reuters
Hauptseite Finanzen, Samsung

Explodierende Smartphone sind nicht gut für das Image, doch die Anleger glauben noch an das Unternehmen.

Die Geschichte mit Rückruf von Galaxy Note 7 aufgrund des fehlerhaften Akku ist umso schmerzhafter, weil die Telekommunikationsabteilung brachte für Samsung (KRX: 005930), vor dem Hintergrund der Wachstumsrückgänge bei Halbleitern und Displays, fast die Hälfte der Gesamtgewinne.

Das Unternehmen ist einer der größten Smartphone-Hersteller mit Marktanteil über 20%, daher wird die Auswirkung des Rückrufs auf die Lieferungszahlen eher unbedeutend sein. Doch, da es sich hierbei um einen Smartphone aus dem teuren Segment handelt, muss der Unternehmensgesamtgewinn die 2 Milliarden schweren Folgen tragen.

Vor allem werden durch die Preishöhe die Austauschkosten für defekte Bauteile beeinflusst, was zu entsprechenden Gewinnverlusten führen wird.

Derzeit liegt Samsung preislich etwa 26% über den Marktdurchschnitt. Behält das Unternehmen den Kostenvorteil, trotz enormer Kosten der Rückrufkampagne und der möglichen Verringerung der Marktanteile, dann existiert die Wahrscheinlichkeit des Überstehens der Geschichte ohne große Einschnitte.

Schwieriger ist es, die Image-Verluste einzuschätzen. Um Marktanteile und die Loyalität der Kunden zu sichern, wird Samsung vielleicht gezwungen sein die Preise zu senken. Das führt dann zur Gewinnratensenkung, und da hatte das Unternehmen bis vor kurzem erst die Nase vorne.

Die langfristigere Strategie wäre, die Kosten für die Entwicklung, Qualitätskontrolle und Marketing aufzubauen, um das Vertrauen der Verbraucher wiederherzustellen.

Beide Strategien bedeuten mehr Ausgaben, auf kurze und auf lange Sicht. Doch die Anleger, scheint es, glauben daran, dass die Kunden mit Samsung Nachsicht haben werden.

Lesen Sie auch:

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.