Yandex auf dem Weg nach oben
© Sputnik
Hauptseite Finanzen

Russische Suchmaschine kam ins Rollen, doch macht es sie zu einer Kaufempfehlung?

Im Januar schien es, dass Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) vor einem großartigen Jahr steht, als das Unternehmen eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Verlust von Marktanteilen zeigte. Manch ein Experte fragte sich zu der Zeit, wozu Yandex fähig sein wird, vor allem wenn es verlorene Marktanteile zurückgewinnt oder die russische Wirtschaftslage sich ganz oder teilweise erholt.

Seitdem wuchs der Aktienwert um 75%. Was bedeutet das, vor allem für den Investor von heute?

Yandex konkurriert mit dem zweitgrößten Unternehmen auf der Welt.

Das Wichtigste, was man aus zwei in 2016 bereits veröffentlichten Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) Gewinnberichten mitnimmt ist, dass es anfängt die an den Google verlorenen Anteile an dem Suchmaschinenmarkt zurückzuholen.

Zwar bleibt Google (NASDAQ: Alphabet Class C [GOOG]) immer noch eine Macht, mit der man rechnen muss, aber Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) schaffte es die Anteile am Russlands Suchmaschinenmarkt zu steigern von 57,1% im dritten Quartal 2015 auf 57,6% heute. Die Steigerung mag nicht groß sein, doch sie ist das erste Zeichen der Aktienstabilisierung seit dem Börsengang 2014.

Ebenfalls ermutigend für die Investoren ist, dass Google im Visier der russischen Aufsichtsbehörden ist, nachdem Yandex gegen Google eine Klage eingereicht hat, denn das automatische Installieren der Suchmaschine in Androidpaketen gegen das russische Kartellrecht verstoßen soll. Das russische Gericht entschied für Yandex 2015, ebenfalls wie die zweite Instanz.

Während Google sich noch lange nicht geschlagen gibt, ist Yandex Management davon überzeugt, dass die ganze Angelegenheit noch vor Ende des Jahres endgültig zu seinen Gunsten abgeschlossen wird.

Das würde zu weiteren Marktanteilgewinnen in den nächsten zwei Jahren führen.

Umsatzwachstum bleibt beeindruckend

Wie auch bei Google (NASDAQ: Alphabet Class C [GOOG]), ist die Werbung Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) primäre Einnahmequelle. Laut Geschäftsleitung, zeigte dieses Segment im ersten Quartal extrem gute Leistung. Einige der Zusatzdienstleistungen – die eine entscheidende Rolle bei Gewinnzuwachs der kommenden Dekade spielen könnten – holten in den letzten 12 Monaten ebenfalls auf.

Kein Wunder, dass die Umsatzprognose der Geschäftsleitung von 12-18% auf 15-19% stieg.

Dabei darf nicht auf der Acht gelassen werden, dass boomender Umsatz nicht unbedingt boomende Gewinne bedeutet. Mit konstantem Währungskurs fielen die Gewinne um 2% in den letzten 12 Monaten und zwar aus gutem Grund: das Unternehmen investiert in den Infrastrukturausbau, um die Präsenz bei e-Commerce, Taxi und Kleinanzeigen zu verstärken.

Anscheinend, entging dies auch der Wall Street nicht und wurde mit einer spürbaren Wertsteigerung belohnt.

Also, ist Yandex der Kauf des Tages?

Man kann ein Unternehmen auf viele Art bewerten. Was Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) angeht, hier sind die entscheidende Punkte:

Definitiv keine preiswerte Taxierung. Aber der Rubel besitzt gerade mal die Hälfte der Stärke zu Dollar im Vergleich zu 2010. Wenn und falls der Rubel wieder an Stärke gewinnt und das Niveau von 2010 erreicht – und sonst sich nichts ändert – werden alle oben stehende Zahlen um die Hälfte reduziert.

Für den Kauf spricht sowohl die Tatsache, dass am Steuer bei Yandex (NASDAQ: Yandex [YNDX]) ein Visionär steht, der viel Erfahrung auf diesem Spielfeld bereits sammelte und dass aufgrund der Innenpolitik im Lande immer mehr Menschen seine Produktion erwerben werden.

Die Aktien sind sicherlich eine Überlegung wert, wenn sie auch nicht mehr nach dem Kauf schreien, wie es im Januar der Fall war.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.