Die Nach-Brexit-Aktien von Morgan Stanley
Jason Reed / Reuters
Hauptseite Finanzen

Nach einer aktuellen Einschätzung von Morgan Stanley haben bestimmte große US-amerikanische Konzerne gute Chancen, dass ihre Aktienkurse angesichts des überraschenden Resultates des EU-Referendums in Großbritannien, in dem das Vereinigte Königreich für einen Austritt aus der EU gestimmt hat, eine positive Entwicklung nehmen werden.

Morgan Stanley empfiehlt diese Aktienwerte weil sie entweder kaum vom Brexit betroffen sein dürften oder aber zunächst stark reagierten und nun auf eine Erholung hoffen dürfen.

Acceleron Pharma

Ticker: (NASDAQ: XLRN)

Branche: Gesundheitswesen

Aktueller Preis: 35 USD

Preisziel: 58 USD

„Acceleron befindet sich in einer Entwicklungsphase ohne kurzfristig zu erwartende wirtschaftliche Risiken […]. Wir betrachten XLRN als relativ sichere Wachstumsgeschichte innerhalb der kleineren und mittelständischen Biotechnologieunternehmen, da die Hauptprodukte der Firma gerade in Phase 3 eintreten.“

Alexion Pharmaceuticals

Ticker: (NASDAQ: Alexion Pharmaceuticals [ALXN])

Branche: Gesundheitswesen

Aktueller Preis: 114,17 USD

Preisziel: 189 USD

„Obwohl Alexion ca. 32% seiner Geschäfte innerhalb der EU macht erwarten wir unmittelbare Auswirkungen von lediglich weniger als 1-1,5%. Daher gehen wir von einer Erholung von ALXN aus, wenn der Markt die eingeschränkten möglichen Folgen für das Unternehmen besser verdaut hat.“

Allergan

Ticker: (NYSE: AGN)

Branche: Gesundheitswesen

Aktueller Preis: 230,55 USD

Preisziel: 300 USD

„Der Einfluss des Brexit wird nach unserer Einschätzung irrelevant für die finanziellen Ergebnisse von Allergan sein. Lediglich 1% des Gesamtumsatzes von Allergan wird im Vereinigten Königreich erzielt.“

Alphabet Inc.

Ticker: (NASDAQ: Alphabet Class A [GOOGL])

Branche: Informationstechnologie

Aktueller Preis: 695,19 USD

Preisziel: 865 USD

„Unser Ansicht nach sind das Leistungsversprechen im Anzeigengeschäft und die Wettbewerbsvorteile von GOOGL von den Abstimmungsergebnissen nicht betroffen.“

Amgen

Ticker: (NASDAQ: Amgen [AMGN])

Branche: Gesundheitswesen

Aktueller Preis: 150,10 USD

Preisziel: 195 USD

„Wir erwarten trotz der Sorgen rund um den Brexit eine starke Performance von Amgen. Amgen ist zu lediglich 1% dem Britischen Pfund ausgesetzt und erwirtschaftet ungefähr 15% seines Umsatzes in der EU.“

Apple

Ticker: (NASDAQ: Apple [AAPL])

Branche: Informationstechnologie

Aktueller Preis: 94,40 USD

Preisziel: 120 USD

„Nach unserer Einschätzung dürfte Apple vom Brexit kaum betroffen sein, da das Unternehmen nur in sehr geringem Maße in Großbritannien aktiv ist (wir schätzen im mittleren einstelligen Bereich). Apple konzentriert sich eher auf Kundenbeziehungen weltweit und Produktlebenszyklen, deshalb sehen wir eine mögliche kurzfristige Schwächephase als Einstiegsmöglichkeit vor dem iPhone-Superzyklus im September 2017.“

Cheniere Energy

Ticker: (NYSE: LNG)

Branche: Energie

Aktueller Preis: 37,25 USD

Preisziel: 45 USD

„87% der Kapazitäten [von Cheniere] sind bereits in rohstoffunabhängigen Verträgen mit 20 Jahren Laufzeit festgehalten. Diese Aufträge allein machen ca. 60% des aktuellen Preises aus und sind Grundlage unserer Einschätzung.“

Concho Resources Inc.

Ticker: (NYSE: Concho Resources [CXO])

Branche: Energie

Aktueller Preis: 120,50 USD

Preisziel: 173 USD

„Wir betrachten Concho als gut vorbereitet auf das gegenwärtige Umfeld: dank starker Bilanzen und Absicherungen durch Öl bietet es vor dem Hintergrund einer kurzfristig unsicheren gesamtwirtschaftlichen Lage guten Schutz vor Kursverlusten und hat auf lange Sicht unterbewertete Ölpotenziale zu bieten, die vor allem auf starkes Wachstum hoffen lassen können. 100% des Geschäfts von CXO spielt sich in den USA ab, also sind die Umsätze nicht direkt von Europa betroffen.“

Devon Energy

Ticker: (NYSE: Devon Energy Corporation [DVN])

Branche: Energie

Aktueller Preis: 36,69 USD

Preisziel: 54 USD

„DVN büßte aufgrund schwacher Rohstoffwerte unmittelbar nach der Brexit-Nachricht rund 7% ein, obwohl keine direkte Verbindung zu Großbritannien oder EU besteht (Produktion und Geschäft befinden sich gänzlich in Nordamerika). Wir erwarten positive Entwicklungen im Risiko-Ertrags-Profil von DVN, da es über den Verkauf der Access Pipeline (welcher in den kommenden Wochen verkündet werden dürfte) seine Bilanzen aufpolieren wird.“

Facebook

Ticker: (NASDAQ: Facebook [FB])

Branche: Informationstechnologie

Aktueller Preis: 114,16 USD

Preisziel: 140 USD

„Von FB erwarten wir weiterhin ausgezeichnete Ergebnisse, da die Kernfaktoren unserer Overweight-These weiterhin gegeben sind. Nach unserer Ansicht wird FB weiterhin auf hohem Niveau wachsende Kundenbindung mit fortgesetzter Innovation verbinden.“

Ferrari

Ticker: (NYSE: Ferrari NV [RACE])

Branche: Gehobener Bedarf

Aktueller Preis: 40,09 USD

Preisziel: 54 USD

„Wir glauben RACE wird dank einer zu 100% in Euro gehaltenen Kostenbasis und einem hohen Netto-Exportgrundlage außerhalb der Eurozone (selbst unter Einbeziehung der Auswirkungen des britischen Marktes) auch weiterhin nur geringen Schwankungen unterworfen sein. Beim letzten zyklischen Abschwung fiel das RACE-Volumen um lediglich 4%.“

Proofpoint Inc.

Ticker: (NASDAQ: PFPT)

Branche: Informationstechnologie

Aktueller Preis: 61,67 USD

Preisziel: 75 USD

„PFPT bietet eine Cloud-basierte Lösung für E-Mail-Sicherheit […]. PFPT hat eine Reihe von Wachstumsfaktoren, die im Geschäftsjahr 2016 stabil bleiben dürften, darunter der Umzug in die Cloud, Kursgewinne und Vorteile aus kürzlich vereinbarten Technologiepartnerschaften.“

ServiceMaster Global

Ticker: (NYSE: SERV)

Branche: Gehobener Bedarf

Aktueller Preis: 39,37 USD

Preisziel: 48 USD

„Wir erwarten dank stabiler Ergebnisse im vergangenen Zyklus auch im Brexit-Kontext eine starke Performance von ServiceMaster, und als verschuldetes Unternehmen, das sich gerade im Entschuldungsprozess befindet, könnte es von den weiterhin niedrigen Zinsen profitieren. Nach unserer Meinung wird SERV in der ersten Hälfte 2016 von den Sorgen um Zika, wärmerem Wetter aufgrund von El Nino und einer möglichen Zunahme von Termitenplagen profitieren.“

Signature Bank

Ticker: (NASDAQ: SBNY)

Branche: Finanzwesen

Aktueller Preis: 123 USD

Preisziel: 163 USD

„Nach dem Ausverkauf im Zusammenhang mit Brexit würden wir SBNY-Aktien kaufen. Signature ist den internationalen Märkten kaum ausgesetzt, da es primär Kredite an Immobilienverleiher in New York City vergibt, was zusammen mit kommerzieller Kreditvergabe 96% seiner gesamten Darlehen ausmacht.“

Swift Transportation

Ticker: (NYSE: SWFT)

Branche: Industrie

Aktueller Preis: 15,13 USD

Preisziel: 25 USD

„Wir glauben weiterhin daran, dass SWFT der größte Profiteur säkularer, technologiegetriebener Effizienzeinsparungen sein wird und sehen für den aktuellen Kurswert ein Wachstumspotenzial von 67%.“

Synchrony Financial

Ticker: (NYSE: SYF)

Branche: Finanzwesen

Aktueller Preis: 24,83 USD

Preisziel: 33 USD

„SYF ist eine rein private Kreditkarten-Hausmarke in den USA ohne Verbindungen außerhalb der Vereinigten Staaten […]. Nach unserer Meinung normalisieren sich die Zahlungsausfälle gerade lediglich nach einer langen Periode umfangreicher Konsumkredite; die Gewinnbeteiligung mit dem Einzelhandel ist ein wichtiger Ausgleich für erhöhte Zahlungsausfälle (bei wachsenden Zahlungsausfällen geht die Gewinnbeteiligung von Einzelhändlern zurück); der US-Konsument ist immer noch stark und es geht ihm dank sinkender Arbeitslosigkeit, steigenden Löhnen und niedrigeren Benzinpreisen zunehmend besser, was zum Wachstum von Kreditvolumen und Profiten führen sollte.“

Workiva

Тикер: (NYSE: WK)

Branche: Informationstechnologie

Aktueller Preis: 12,62 USD

Preisziel: 16 USD

„94% seines Umsatzes erwirtschaftet Workiva in den USA, in Kanada und Europa hingegen jeweils lediglich rund 3%. Es bietet Software zur Einreichung von Dokumenten bei der US-Börsenaufsichtsbehörde sowie SOX-Compliance und andere Berichtsmöglichkeiten für Konzernvorstände und Investoren (in Privatunternehmen) an. Am 24.06. gab die Aktie um 8% nach, aber die Basiswerte sollten eine mögliche Rezession in Europa gut überstehen.“

Wynn Resorts

Ticker: (NASDAQ: Wynn Resorts [WYNN])

Branche: Gehobener Bedarf

Aktueller Preis: 91,28 USD

Preisziel: 119 USD

„Wynns Besitztümer sind nur in geringem Maße auf Besucher aus Europa und Großbritannien angewiesen, da es Casinos in Macau (0,8% europäische Besucher) und Las Vegas (geschätzte 5% Besucher aus Europa) betreibt. Wynn Resorts eröffnet im August wahrscheinlich ein neues Casino in Macau, was nach unserer Ansicht für beträchtliche Zuwächse mit Blick auf den Marktanteil sorgen dürfte.“

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.