Ferrari rollt abwärts
Hauptseite Finanzen

Ferrari N.V. meldete, dass das Umsatzwachstum sich im ersten Jahr der vollen Unabhängigkeit von Fiat Chrysler Automobiles NV vermutlich verlangsamen wird, und somit die Anteile auf den niedrigsten Stand seit dem Börsengang am 21. Oktober in New York schickte.

Der italienische Hersteller des 1,1 Mio. Euro schweren LaFerrari sagte am Dienstag, dass dieses Jahr ca. 7.900 Fahrzeuge dieses Jahr geliefert werden, etwa 3% mehr als letztes Jahr (vgl. 7.664). Die Zustellungen stiegen 2015 um etwa 6%, obwohl die Lieferungen nach China um 22% einbrachen.

Der Präsident Sergio Marchionne sagte Mitte Februar, dass Ferrari seine Produktion 2019 letztlich sogar über das Ziel von 9.000 Autos hinaus erhöhen könnte. Zur gleichen Zeit wiederholte er, dass es dem Unternehmen „gut gehen“ würde, so lang es das Diktum beibehält, was es seit 70 Jahren verfolgt, nämlich weniger Fahrzeuge zu bauen, als die Kunden wollen.

Ferrari, die zuvor ihre Lieferungen auf 7.000 Autos pro Jahr gedeckelt haben, um ihre Exklusivität zu behalten, hat einen „starken Überhang an Bestellungen“, sagte Marchionne in einem Konferenzgespräch. Und das obwohl er nicht erwartet, dass die Verkäufe nach China sich dieses Jahr erholen werden. Der Autohersteller wird nicht versuchen, die Nachfrage mit einem Geländewagen anzukurbeln. Kommentar dazu: „Nur über meine Leiche“.

Die Aktien fielen um 10,8% auf 35,61 Dollar um 11:43 Uhr in New York. Ferraris Ausgliederung, die eine Börsennotierung in Mailand beinhaltet, wurde Anfang des Jahres vervollständigt.

“Der Zusammenbruch in China führt zu einem nicht allzu aggressiven Gewinnziel für 2016“, sagte Vincenzo Longo, ein Strategist bei der IG Group in Mailand. „Die Ergebnisse aus dem letzten Jahr zeigten ein paar Schwächen und die Sache mit China wird erstmal bleiben.“

Ferrari sagte, ihr Netto-Gewinn wird mehr als 770 Millionen Euro dieses Jahr betragen und stellt somit eine kleine Erhöhung im Vergleich zum letzten Jahr, als der Gewinn auf 7,9% (748 Millionen Euro) anstieg. Die Zahl im vierten Quartal fiel um 6,2%. Die industrielle Nettoverschuldung ergab Ende Dezember 1,94 Milliarden Euro.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.