Ich will nicht, dass CIA mich abhört: Hinweise und Ratschläge
Hauptseite Analytik

Wikileaks behauptet, dass die CIA-Hacker ein geheimes Programm entwickelt haben, um eine Vielzahl von Geräten und Systemen zu hacken – von Apple und Google Smartphones bis iPad Tablets und Windows/Android OS. Nach Angaben der Organisation, hackt die CIA auch Samsung TVs, um sie als Aufnahmegeräte zu verwenden. Wir erzählen, was Sie machen können, damit sich die Sicherheitsdienste auf Ihre Privatsphäre nicht vergreifen können.

Die neue große WikiLeaks-Publikation brachte viele dazu, ihre Internet-Sicherheit unter Frage zu stellen. Mattew Green, Professor für Kryptographie an der Johns Hopkins University, kommentiert:

"Es ist schon beängstigend, dass ein Unternehmen einen Tag, oder zwei, oder eine Woche dafür braucht, ein Sicherheitsupdate zu machen". Er macht sich auch Sorgen um diejenigen, die ihre Geräte entweder gezielt nicht updaten, oder es aus verschiedenen Gründen nicht machen können -- "die Menschen mit älteren Geräten, die nie Software-Updates erhalten, oder mit neueren Geräten, die Software-Updates Monate nachdem sie freigegeben sind erhalten, wie es der Fall mit den meisten neuen Android-Handys ist".

Glücklicherweise hatten Experten sofort Antworten auf einige der dringendsten Fragen rund um den WikiLeaks-Bericht:

Kann mein Telefon, Computer und TV aus der Ferne gehackt werden?

Nein. Die beschriebenen Anfechtbarkeiten gelten für Umstände, in denen Spione die gezielten Smartphones, Computer und andere Internet-verbundene Geräte in ihrem physischen Besitz haben würden, sagte Kenneth White, ein Sicherheitsexperte und Direktor des Open Crypto Audit Project, einem gemeinnützigen Unternehmen, das Cybersicherheit fördert.

Und selbst das Hacking eines einzigen Geräts würde erhebliche Ressourcen erfordern, sagte er. "Es gibt keine Massenüberwachungspraktiken".

Können sichere Messaging-Apps wie WhatsApp und Signal gehackt werden?

Nein. WhatsApp und Signal verwenden End-to-End-Verschlüsselung, was bedeutet, dass die Nachrichten verschlüsselt bleiben, wenn sie sich vom Sender zum Empfänger bewegen. Alle aus einem Gespräch abgefangenen Daten würden wie Kauderwelsch erscheinen. Selbst die WhatsApp und Signal betreibenden Unternehmen würden keine Nachrichten entschlüsseln können.

Nichts im Wikileaks-Bericht deutete darauf hin, dass WhatsApps oder Signals End-to-End-Verschlüsselungstechnologie beeinträchtigt wurde. Jedoch wenn das Betriebssystem des Telefons gehackt wird, kann der Spion sehen, was eingegeben wird solange die Nachricht geschrieben wird, sagte Herr White. "Wenn man eine App nicht knacken kann, knackt man das Betriebssystem".

Herr Green stimmte zu: "WhatsApp und Signal sind die sichersten Messaging-Anwendungen, die man benutzen kann, und keine Information von WikiLeaks ändert das".

Was mache ich, um mein Handy, Tablet und Computer sicher zu halten?

Aktualisieren Sie Ihre Software und installieren Sie Security-Patches, wenn möglich. Halten Sie Sich fern von nicht autorisierten App-Stores – diese können Schadsoftware enthalten. Verwenden Sie einen Passwort-Manager wie Dashlane oder Lastpass. Schalten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein. Und verwenden Sie End-to-End-Verschlüsselung, wo auch immer Sie können.

Noch ein Tipp: Kaufen Sie einen neuen Router. "Alte Router sind leicht zu hacken, wobei alle Daten, die von Ihren Geräten gesendet werden, laufen durch diese Router durch", kommentierte Herr Green. Neuere Router werden automatisch up-to-date gehalten.

Was kann ich tun, um meinen Fernseher und Set-Top-Box zu sichern?

Aktualisieren Sie ihre Systemsoftware und schalten Sie automatische Updates ein, wenn möglich. TVs und Set-Top-Boxen stellen Sicherheitsrisiken dar, weil sie primitiver als Telefone, Tablets und Computer sind. "Die Art von Sicherheit auf einem iPhone ist nichts zum vergleichen mit Fernsehgeräten und Set-Top-Boxen", meinte Herr White.

Oft sind sie auch so konzipiert, dass sie Nutzungsdaten sammeln können. "TV-Hersteller, Kabel-Unternehmen und Internet Service Provider verdienen ziemlich viel vom Verkauf der hoch detaillierten demographischen Daten", sagte er.

In vielen Fällen können Sie die Datensammlung-Funktion im TV- oder Set-Top-Box-Menü aussschalten -- vorausgesetzt, Sie wissen, dass Ihre Daten tatsächlich gesammelt werden. Vizio Inc. musste vor kurzem 2,2 Mio. Dollar bezahlen, um einer Klage der Federal Trade Commission gegen das Sammeln und Verkaufen solcher Daten, ohne um Erlaubnis TV-Besitzer zu fragen, stattzugeben.

"Viele Fernseher haben eingebaute Mikrofone, und mit geringen Mengen an Sicherheit können Ihre TVs gehackt werden, um Ihnen zuzuhören. Dies ist bereits seit ein paar Jahren ein neues Problem", kommentierte Herr Green, der selbst jedoch die keine Abhilfe anbieten konnte.

Würde das Ausschalten meiner Geräte einen Unterschied machen?

Wenn ein Gerät, sei es ein Telefon, ein smarter Kühlschrank oder ein sprachgesteuerter Streaming-Lautsprecher sich mit Internet verbinden kann, sendet es wahrscheinlich einige Daten über das Internet, selbst wenn das Gerät ausgeschaltet zu sein scheint, fügte Herr Green hinzu.

"Heute bedeutet “Aus” nicht mehr viel. Es heißt, dass Ihr Bildschirm nichts angezeigen wird, weil er dunkel ist", sagte er. Sie können jederzeit Ihr TV ausstecken, wenn Sie nicht fernsehen, aber diese Strategie funktioniert wahrscheinlich nicht mit Ihrem Kühlschrank.

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.