Das nächste Sorgenkind Europas
Hauptseite Analytik

Zuvor waren die hochverschuldeten Länder in der Peripherie der Eurozone die größten Sorgenkinder der Märkte.

Doch in einem Interview mit Business Insider verkündete der Gründer von Geopolitical Futures, George Friedmann, dass Europa nun ein weitaus größeres Problem habe: Deutschland.

Und im Zentrum der sich abzeichnenden Probleme für Deutschland und Europa ist das italienische Bankensystem.

Friedmann sagte:

„[Die Schwierigkeiten der italienischen Banken] werden sich auf die Niederlande und Deutschland ausweiten. Deutschland ist das neue PIIGS. Deutschland ist abhängig von Exporten und seine Märkte trocknen aus.“

Die PIIGS-Volkswirtschaften – Portugal, Italien, Irland, Griechenland und Spanien – waren während der europäischen Schuldenkrise in den Jahren 2011 und 2012 die größten Sorgenkinder. Und mit dem scheinbaren Abebben dieser Krisen und einem Europa auf dem Weg zurück zu wirtschaftlicher Stabilität war Deutschland der große Gewinner mit dem stärksten Volkswirtschaft seit der Wiedervereinigung und einem Rückgang der Arbeitslosenquote auf 4,5%.

Allerdings hat Deutschland ein strukturelles Außenhandelsdefizit aufgetürmt, dass befeuert vom schwachen Euro im Juni den Rekordwert von 23,9 Mrd. Euro erreichte. Und Friedman glaubt, dass Deutschlands Exportquelle langsam austrocknet.

Friedman geht davon aus, dass die Probleme im italienischen Bankensystem Deutschland, die stärkste Volkswirtschaft in der Eurozone, mit in die Tiefe reißen wird.

Ende 2015 veröffentlichte Daten zeigten, dass sich die notleidenden Kredite italienischer Banken auf insgesamt 300 Mrd. Euro beliefen, 17,3% der ausstehenden Kredite.

Das ist eine immense Zahl, wenn man bedenkt, dass der Durchschnitt innerhalb der Eurozone bei 6,8% liegt, und in Deutschland der Anteil notleidender Kredite lediglich 2,3% beträgt.

Laut Friedmann ist das von großer Bedeutung, da Italien die viertgrößte Volkswirtschaft in Europa und die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt ist. In Italien befindet sich das umfangreichste Bankensystem Osteuropas und es gibt eine erhebliche Interkonnektivität.

Zum Beispiel ist die größte Bank Deutschland's – Deutsche Bank – Italien sehr stark ausgesetzt, so wie auch der Rest Europa's. Für Friedman kann es letztendlich nur Deutschland sein, das Italien wird retten müssen.

Und das wird eine Menge Geld kosten.

Friedmann sagt:

„Wegen der PIIGS braucht man sich keine Sorgen zu machen. Deutschland hat noch nicht einmal angefangen zu fallen. Doch wenn Deutschland fällt, und das wird es, dann wird die Panik anfangen sich zu verbreiten.“

Хотите узнать больше о гражданстве за инвестиции? Оставьте свой адрес, и мы пришлем вам подробный гайд

Bitte beschreiben Sie den Fehler
Schließen
Schließen
Vielen Dank für ihre Anmeldung
Klicken Sie 'gefällt mir' auf Facebook, so dass wir interessante Artikel kostenlos weiter machen können.